Wetter Österreich

map

Prognose für Österreich

Am Sonntag halten sich im Osten und Südosten bis Mittag viele Wolken, der Regen klingt aber bereits am Morgen ab. Tagsüber setzt sich nach der Auflösung von Wolkenresten generell vermehrt die Sonne durch, insbesondere in Osttirol und Kärnten scheint sie häufig. Dichtere Wolken halten sich jedoch im Nordalpenbereich und vom Bregenzer Wald bis zum Mostviertel gehen noch einzelne Regenschauer nieder. Am Alpenostrand und in den Föhntälern weht lebhafter bis kräftiger Nordwestwind. Maximal 16 bis 25 Grad.AutorIn: UBIMET; Samstag, 19. August 2017, 5 Uhr

Aussichten für Österreich

Am Montag sind an der Alpennordseite vom Großraum Kitzbühel bis Niederösterreich dichtere Wolken unterwegs und besonders im Bergland vereinzelt auch noch kurze Regenschauer. Sonst bleibt es aber weitgehend trocken und zeitweise zeigt sich die Sonne. Von Vorarlberg bis Kärnten scheint die Sonne weitgehend ungetrübt, wenn man von ein paar Quellwolken absieht. Es weht weiterhin teils lebhafter, am Alpenostrand auch kräftiger Nordwestwind. Das Thermometer zeigt von Nord nach Süd 16 bis 26 Grad.
Der Dienstag verläuft im ganzen Land sonnig. Lokalen Nebelfelder in den Alpentälern lösen sich rasch auf. Lediglich über dem östlichen Bergland bilden sich ein paar harmlose Quellwolken und auch im östlichen Weinviertel ziehen ein paar Wolkenfelder durch. Bei schwachem bis mäßigem Wind aus nördlichen Richtungen erreichen die Temperaturen 20 bis 28 Grad.AutorIn: UBIMET; Samstag, 19. August 2017, 5 Uhr