Allgemeine Lage Europa

Isobaren

19. Januar 2019, 13 Uhr, Zeitangabe des Bildes in UTC
Umrechnung: London: +00:00h, Berlin: +01:00h, Istanbul: +03:00h, Moskau: +03:00h

Europawetter

Prognose für Samstag, 19. Januar 2019:
Ein kleines Tiefdruckgebiet namens Hinne bleibt stationär über Grossbritannien liegen, schwächt sich jedoch etwas ab. Über dem Atlantik dehnt sich das Hoch Brigida zunehmend nach Nordosten aus. In Westeuropa bleibt es weiterhin nass, besonders Portugal ist betroffen. In Porto gibt es Regengüsse bei 10 Grad. In Grossbritannien findet zwar eine leichte Wetterbesserung statt, doch es bleibt noch immer trüb und teilweise nass bei bis zu 5 Grad. Meist trocken bleibt es am Samstag in Mitteleuropa. In Deutschland und Österreich gibt es einen freundlichen Mix aus Sonne und Wolken bei knapp positiven Temperaturen. In Nürnberg, Berlin und Wien werden 1 bis 2 Grad erreicht. Osteuropa liegt währenddessen in einer flachen Druckverteilung, das Wetter zeigt sich unbeständig. Von Sonne bis zu Wolken, Regen und Gewittern ist alles möglich. Auf Mykonos gibt es Gewitter bei 15 Grad, in Budapest ist es mit 1 Grad bedeutend kühler, dazu zeigt sich ab und zu die Sonne. Etwas Schnee fällt währenddessen in Skandinavien. In Kuopio in Finnland bleibt der Himmel bedeckt, dazu gibt es einige Flocken.

-------------

Prognose für Sonntag, 20. Januar 2019:
Über Mitteleuropa herrscht weiterhin eine flache Druckverteilung, das Wetter am Sonntag zeigt sich wechselhaft. Insbesondere im Alpenraum gibt es immer wieder Niederschläge. In Deutschland zeigt sich im Norden des Landes meist die Sonne, währenddem es im Süden bei wechselnder Bewölkung Schnee oder Schneeregen gibt. Die Temperaturen bewegen sich knapp über dem Gefrierpunkt. Auch in Frankreich gibt es einen Sonne-Wolken-Regen-Mix, allerdings sind die Temperaturen mit 5 bis 9 Grad etwas höher. Währenddessen hat sich über dem westlichen Mittelmeer ein kleines Höhentief gebildet. Nass wird es in Spanien und gebietsweise auch in Italien. Auch in Osteuropa wird es trüb. Bei einem ganztags bedeckten Himmel schneit es in Rumänien und Ungarn bei um die 0 Grad. Über Skandinavien ist weiterhin ein umfangreicher Tiefdruckkomplex unterwegs. In Stockholm und Östersund wird es sonnig bei Temperaturen von -6 Grad.AutorIn: Wetterbüro; Freitag, 18. Januar 2019, 17 Uhr

Höchste Temperatur

1. Lajes/Terceira 17 °C
2. Vila do Porto/Santa Maria 16 °C
Ponta Delgada 16 °C

Tiefste Temperatur

1. Vidsel -32 °C
2. Glattalp -27.4 °C
3. Lycksele -27 °C

Wetterhitparade Europa