Allgemeine Lage Europa

Isobaren

20. Juli 2018, 14 Uhr, Zeitangabe des Bildes in UTC
Umrechnung: London: +01:00h, Berlin: +02:00h, Istanbul: +03:00h, Moskau: +03:00h

Europawetter

Prognose für Freitag, 20. Juli 2018:
An der allgemeinen Wetterlage in Europa ändert sich am Freitag im Vergleich zu den Vortagen wenig. Es herrscht weiterhin Hochdruckwetter über West- und Mitteleuropa mit viel Sonne und hohen Temperaturen. So wird es beispielsweise in Eindhoven in den Niederlanden sowie auch in Nürnberg in Deutschland sonnig mit Schleierwolken und rund 30 Grad heiss. Gleichzeitig ist aber die Druckverteilung sehr flach, wodurch sich am Freitag von Irland und England über Frankreich bis nach Deutschland und Österreich teils kräftige Schauer und Gewitter ereignen können. In Belfast in England werden bis zu 14 mm Niederschlag erwartet. Über Osteuropa macht sich ein Höhentief mit einer Senkung des Temperaturniveaus und Gewittern und Schauern bemerkbar. In Homel in Weissrussland und auch in Konotop in der Ukraine soll es bei Temperaturen von maximal 25 Grad gewitterhaft werden. Im Mittelmeerraum werden die höchsten Temperaturen erreicht, im Süden Spaniens wird es in Granada 35 Grad heiss. Aber auch für Podgorica in Montenegro sind 35 Grad prognostiziert.

----

Prognose für Samstag, 21. Juli 2018:
Am Samstag breitet sich ein Tiefdrucktrog über Mitteleuropa aus. Solche Tröge entstehen durch die Mäanderbewegungen des Jetstreams. Dabei gelangt kühle Luft aus den Polregionen in südlichere Breiten. Solch ein Höhentrog befindet sich in höheren Luftschichten, kann aber die Bewegung von Tiefdruckgebieten am Boden beeinflussen. Der aktuelle Tiefdrucktrog macht sich beispielsweise in Frankreich mit kurzfristig tieferen Temperaturen, Wolkenfeldern und teilweise auch Niederschlägen bemerkbar. Gleichzeitig herrschen im hohen Norden Europas nach wie vor aussergewöhnlich hohe Temperaturen. In Kiruna, Schweden werden am Samstag 24 Grad, in Vadso in Norwegen 22 Grad und in Oulu in Finnland sogar 28 Grad erwartet. Am meisten Niederschlag wird es am Samstag im Alpenraum geben. Durch den Höhentrog ist die Luft hier labil geschichtet und die Berge begünstigen die Quellwolkenbildung weiter. Dadurch entstehen verbreitet Schauer und Gewitter. Beständig heiss bleibt es im Süden Europas. Griechenland mit 37 Grad in Larissa ist Spitzenreiter, aber auch in Sevilla in Spanien wird es mit bis zu 36 Grad sehr heiss.AutorIn: Roger Perret; Freitag, 20. Juli 2018, 6 Uhr

Höchste Temperatur

1. Crotone 31 °C
2. Wienerbruck 30.8 °C
3. Orenburg 30 °C

Tiefste Temperatur

1. Aiguille du Midi -1.7 °C
2. Jungfraujoch 1.1 °C
3. Corvatsch 2.7 °C

Wetterhitparade Europa