Allgemeine Lage Europa

Isobaren

16. November 2018, 13 Uhr, Zeitangabe des Bildes in UTC
Umrechnung: London: +00:00h, Berlin: +01:00h, Istanbul: +03:00h, Moskau: +03:00h

Europawetter

Prognose für Freitag, 16. November 2018:
Am Freitag bewegt sich das Höhentief von der Türkei in nordwestlicher Richtung weiter und nimmt zunehmend auch auf das Wetter in Mitteleuropa Einfluss. In der Slowakei ist es meist bewölkt bei Temperaturen zwischen 7 und 9 Grad. Auch im Osten Österreichs zeigt sich die Sonne nur ab und zu zwischen den Wolken. Eingeklemmt zwischen diesem Höhentief und dem ausgeprägten Tiefdruckgebiet über dem Nordatlantik sorgt das Hochdruckgebiet mit Zentrum über dem Süden Skandinaviens in Deutschland, Frankreich und Dänemark für stabile und trockene Wetterbedingungen. In Frankreich, Deutschland und auch in der Schweiz wird der Sonnenschein aber vom Nebel eingeschränkt. Warm und sonnig ist es im Süden Europas. Für die spanischen Städte Santander und Vigo werden Temperaturen um 20 Grad erwartet. Auch in Cagliari wird es bei recht sonnigen Verhältnissen bis zu 20 Grad warm.

----

Prognose für Samstag, 17. November 2018:
Das Höhentief bleibt weiterhin stationär über Osteuropa liegen. Derweil spaltet sich ein Tiefdruckgebiet über dem Atlantik ab und bewegt sich über den Norden Skandinaviens. Folglich stehen zwei Tiefdruckgebiete im Norden einem Tiefdruckgebiet im Süden gegenüber. In der Mitte, über der Nordsee, befindet sich noch immer ein Hochdruckgebiet. Dieses sorgt für meist sonniges Wetter auf den Britischen Inseln und in Mittelleuropa. In Brügge, Maastricht und Köln gibt es Temperaturen zwischen 6 und 9 Grad bei einem praktisch wolkenlosen Himmel. In Island werden dagegen für diese Region milde Temperaturen erwartet. Es gibt Höchstwerte von 11 Grad bei teilweise anhaltendem Regen. Dazu weht ein starker Wind aus Südost mit Böenspitzen bis 90 km/h. Derweil führt das Höhentief über dem Mittelmeerraum zu unbeständigem Wetter. In Italien wechseln sich Sonne, Wolken, Regengüsse und Gewitter ab. Vor allem im Süden wird es nass. Auch in Griechenland wird es trüb, und man muss verbreitet mit Regen rechnen. In den letzten drei Tagen kam es in dieser Region zu einem markanten Temperaturabfall von bis zu 8 Grad.AutorIn: Klaus Marquardt; Freitag, 16. November 2018, 5 Uhr

Höchste Temperatur

1. Lampedusa 21 °C
Santander 21 °C
3. Bilbao 20 °C

Tiefste Temperatur

1. Longyearbyen -11 °C
2. Glattalp -2.6 °C
Matro -2.6 °C

Wetterhitparade Europa