Wetterwarnung Thun

Niederschlag

  • Dauerregen

    Dauerregen

  • Schneefall

    Schneefall

  • gefrierender Regen

    gefrierender Regen

Gewitter

  • Gewitter

    Gewitter

Temperatur

  • Frost

    Frost

  • Waldbrandgefahr

    Waldbrandgefahr

  • Hitzewelle

    Hitzewelle

Wind

  • Wind

    Wind

Weitere Warnungen

  • Ozon

    Ozon

  • Feinstaub

    Feinstaub

Unwetterwarnungen

Heute Sonntag weht in den nördlichen Alpentälern immer kräftigerer Südföhn, in der Nacht auf Montag weht dann starker, im Urnerland zum Teil auch stürmischer Südföhn. Im Haslital und im Rheintal erreichen die Windspitzen etwa 60 bis 80 km/h, im Urnerland rund 70 bis 100 km/h. Am Montag lässt der Südföhn tagsüber allmählich nach.

In der Nacht auf Montag nehmen im Süden und in Südbünden die Niederschläge zu, am Montag ist es dann häufig nass mit zum Teil kräftigen Niederschlägen. Die Schneefallgrenze liegt dabei am Montag zumeist auf 600 bis 1000 Metern, je nach Niederschlagsintensität sind aber auch Flocken bis in tiefere Lagen möglich. Am Dienstag steigt die Schneefallgrenze auf rund 1500 Meter. Bis zur Nacht auf Mittwoch sind oberhalb von rund 1500 Metern etwa 30 bis 70 cm Neuschnee möglich.Geraldine Zollinger; Sonntag, 25. Februar 2024, 14 Uhr

Waldbrandgefahr

In der Schweiz herrscht keine bis geringe Waldbrandgefahr.Geraldine Zollinger; Sonntag, 25. Februar 2024, 15 Uhr

Luftschadstoffe

Die Luftqualität ist gut, es werden keine Grenzwerte erreicht oder überschritten.Geraldine Zollinger; Sonntag, 25. Februar 2024, 15 Uhr

Strassenwetter

In der Nacht auf Montag ist es im Flachland zum Teil nass mit Schnee ab 900 bis 1400 Metern, diese Niederschläge können im Westen und in der Nordwestschweiz zum Teil auch etwas kräftiger sein, bei entsprechender Niederschlagsintensität besteht erhöhte Aquaplaninggefahr. Entlang der Alpen und im Osten bleibt es mit Föhneinfluss meist trocken. Am Montag ist es tagsüber dann meist trocken. Im Süden nehmen die Niederschläge in der Nacht auf Montag zu, am Montag ist es häufig nass mit teils kräftigen Niederschlägen. Auch hier besteht Aquaplaninggefahr, aufwirbelnde Gischt kan die Sicht beeinträchtigen. Schnee fällt meist ab 600 bis 1000 Metern, je nach Intensität sind aber auch Flocken bis in tiefere Lagen möglich. Höher gelegene Strassen können schneebedeckt sein, passen Sie das Fahrverhalten den Gegebenheiten an. Das MeteoNews-Team wünscht eine gute und sichere Fahrt!Geraldine Zollinger; Sonntag, 25. Februar 2024, 15 Uhr

 

Thun

anderer Name Thoune
Land SchweizSchweiz
Kanton Bern
Höhe 560 m ü.M.
Koordinaten 46° 45.0' N 7° 37.2' O
map

Schnellzugriff auf unser Wetterportal

Erreichen Sie unser Wetterportal noch schneller, indem Sie eine Verknüpfung direkt auf den Home-Bildschirm legen:
  • 1. Tippen Sie auf
  • 2. Zum Home-Bildschirm
  • 1. Tippen Sie auf
  • 2. Wählen Sie 'Zum Startbildschirm hinzufügen'
  • 3. 'Hinzufügen' Tippen
  • 1. Tippen Sie auf
  • 2. Wählen Sie 'Zum Startbildschirm hinzufügen'
  • 3. 'Hinzufügen' Tippen