Nochmals verbreitet Bodenfrost (17. Mai 2019)

Nochmals verbreitet Bodenfrost

6.35 Nicola Möckli

Die vergangene Nacht hat mit Lufttemperaturen von 2 bis 5 Grad nochmals verbreitet Bodenfrost gebracht.

In der meist klaren Nacht sind die Lufttemperaturen auf 2 bis 5 Grad gesunken. Nahe des Bodens waren die Temperaturen somit erneut unter dem Gefrierpunkt. Spitzenreiter bei den Temperaturen direkt über Grund sind die üblichen Verdächtigen wie Einsiedeln und La Brévine. Aber auch im Flachland hat das Thermometer vielerorts negative Werte angezeigt. Nach mehreren Nächten hintereinander mit Bodenfrost entspannt sich die Lage in den kommenden Tagen für die Landwirtschaft und alle Hobbygärtner. Bodenfrost im Flachland ist zumindest in den kommenden Tagen nicht mehr zu erwarten.

Tiefste Temperatur 5cm ab Boden (Stand 05:50)

Berücksichtigte Zeitspanne der Hitliste (Schweiz, Liechtenstein) vom 17. Mai 2019, 00:00 bis um 05:50 (Dauer 5h 50min)
Messstationen Tiefste Temperatur 5cm ab Boden (in °C)
Einsiedeln -4.7
La Chaux-de-Fonds -3.7
La Brévine -3.7
Ebnat-Kappel -3.0
Delsberg -2.0
Evolène -2.0
Engelberg -1.9
Davos -1.9
Gösgen -1.8
Elm -1.8
Zürich Reckenholz -1.6
Koppigen -1.5
Beznau -1.5
Tänikon -1.5
Glarus -1.4
Leibstadt -1.3
Zermatt -1.3
Chaumont -1.1
Blatten (Lötschen) -1.1
Hallau -1.0
Mon Die Mit Don Fre Sam Son
01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31

Communiqués Mai 2019

Anmelden

Möchten Sie regelmässig über bevorstehende, spezielle Wetterereignisse informiert werden?

Abonnieren Sie unser kostenloses MeteoNews Communiqué.