Das Böögg-Wetter: Weder richtig gut noch richtig schlecht (6. April 2019)

Das Böögg-Wetter: Weder richtig gut noch richtig schlecht

9.37 Stefan Scherrer

Nach einem recht sonnigen und milden Samstag nehmen die Wolken am Sonntag zum Kinderumzug Überhand, und im Laufe des Tages ist etwas Regen möglich. Der Montag gestaltet sich veränderlich bewölkt, der Böögg sollte aber im Trockenen angezündet werden können.

Wie MeteoNews mitteilt, erwartet uns heute Samstag trotz teils ausgedehnteren hohen Wolkenfeldern recht sonniges Wetter. Mit Temperaturen von 14 bis 16 Grad gibt der Frühling sein Comeback. Morgen Sonntag nehmen die Wolken aus Westen rasch zu. In der Romandie sowie im westlichen Mittelland fällt bereits am Vormittag gelegentlich etwas Regen. Im Osten bleibt es noch länger trocken, und am Vormittag sind noch wenige Sonnenstrahlen mit dabei. Zum Kinderumzug im Rahmen des Zürcher Sechseläuten zeigt sich der Himmel am Nachmittag wechselnd bis stark bewölkt, vereinzelt ist auch ein Schauer möglich. Das Temperaturniveau ist mit 10 bis 12 Grad eher bescheiden. Am Sechseläuten-Montag ist es bei rund 12 Grad veränderlich bewölkt, zeitweise gibt es etwas Sonne und es ist meist trocken. Folglich sollte der Böögg mit grosser Wahrscheinlichkeit ohne Regenschirm angezündet werden können. Allerdings besteht ein gewisses Restrisiko für einzelne Schauer. Es bleibt die Hoffnung, dass es Petrus mit den Zünften gut meint.

MeteoNews hält sie online unter www.meteonews.ch oder auf dem Schweizer Wetterfernsehen mit aktuellsten Informationen auf dem Laufenden!

Mon Die Mit Don Fre Sam Son
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30

Communiqués April 2019

Anmeldung

Möchten Sie regelmässig über bevorstehende, spezielle Wetterereignisse informiert werden?

Abonnieren Sie unser kostenloses MeteoNews Communiqué.