März verbreitet um 4 Grad zu warm (31. März 2017)

März verbreitet um 4 Grad zu warm

8.24 Nicola Möckli

Der März 2017 hat sich sehr sonnig und verbreitet um 4 Grad zu warm präsentiert. An einigen Messstationen ist es der wärmste März seit Messbeginn.

März 2017 geht in die Annalen ein

Wie MeteoNews in einer Mitteilung schreibt, war es auf dem Napf und dem Grimsel im März seit Messbeginn noch nie so warm wie in diesem Jahr. Einige weitere Messstationen an erhöhten Lagen sind aktuell nur 0.1 Grad vom Allzeitrekord entfernt, nach dem warmen Freitag dürften auch diese Spitzenwerte erreicht sein. Die definitiven Werte werden am 1. April veröffentlicht. Im Flachland bleibt der März 1994 der wärmste seit Messbeginn. Trotzdem fällt dieses Jahr im Vergleich zur Periode von 1981 bis 2010 durchschnittlich 3.5 bis 4 Grad zu warm aus und nimmt verbreitet den zweiten Platz auf der Spitzenliste ein.

Milde Luftmassen aus Südwesten

Der Monat war geprägt von Warmluftvorstössen aus Süden und Südwesten und vorherrschenden Hochdruckgebieten. Letztere sorgten ebenfalls für viel Sonnenschein, die Sonnenscheindauer war rund 50 Prozent über dem langjährigen Mittel. Dank einzelner Staulagen liegt die Niederschlagsmenge trotzdem im Rahmen des Mittels, Regional sogar etwas höher.

Rekorde zum Monatsende in Reichweite

Am heutigen Freitag werden weiterhin sehr milde und trockene Luftmassen zum Alpenraum geführt. Zusammen mit dem praktisch uneingeschränkten Sonnenschein steigen die Temperaturen im Mittelland auf 22 bis 23 Grad, vereinzelt dürfte der Allzeit-März-Rekord gebrochen werden. In den Alpentälern liegt diese Schwelle noch etwas höher, aber auch dort liegen Rekorde dank Föhnunterstützung in Reichweite! Nach einer schwachen Störung am Wochenende verläuft auch die erste Aprilwoche voraussichtlich recht schön und für die Jahreszeit nach wie vor zu mild.

Mon Die Mit Don Fre Sam Son
01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31

Communiqués März 2017

Möchten Sie Informationen wie diese per E-Mail erhalten? Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein!