Nur ein vorübergehender Temperaturtauchgang (9. August 2016)

Nur ein vorübergehender Temperaturtauchgang

16.20 Sharon Satz

Vorübergehend fliessen in einer nordwestlichen Höhenströmung polare Luftmassen in den Alpenraum. Dadurch gehen die Temperaturen auf Talfahrt. Aber nicht verzweifeln: Bereits aufs Wochenende herrscht wieder sommerliches Hochdruckwetter. Pläne schmieden ist durchaus erlaubt.

Derzeit liegt ein Tiefdruckkomplex über Skandinavien, dessen Frontensystem unter anderem auch über die Schweiz zieht und für Wetterverhältnisse wie im Herbst sorgt. Hinter der Front sickert Polarluft bis in den Alpenraum, und die Temperaturen gehen bei kaum Aufhellungen auf Talfahrt: Auf der Alpennordseite erreichen wir heute beispielsweise gerade noch 15 bis 18 Grad. Bis und mit Donnerstag müssen wir noch bei vielen Wolken und nur gelgentlichen Auflockerungen im Norden durchbeissen. Doch es lohnt sich! Denn am Freitag gewinnt das Azorenhoch zunehmend den Einfluss über das Wetter in der Schweiz, und somit können wir uns jeden Tag über mehr Sonnenschein erfreuen. Das Wochenende gestaltet sich strahlend schön mit nur ein paar harmlosen Quellwolken über den Bergen. Das Traumwetter widerspiegelt sich auch in den Temperaturen: Die Höchstwerte liegen dann beidseits der Alpen zwischen 24 und 28 Grad, lokal könnte auch die 30-Grad-Marke geknackt werden. Mit solchen Wetteraussichten freut man sich doch Pläne für das kommende Wochenende zu schmieden, wie zum Beispiel der Street Parade in Zürich einen Besuch abzustatten.

Mon Die Mit Don Fre Sam Son
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

Communiqués August 2016

Anmeldung

Möchten Sie regelmässig über bevorstehende, spezielle Wetterereignisse informiert werden?

Abonnieren Sie unser kostenloses Communiqué.