Vom Hoch ins Tief (23. April 2015)

Vom Hoch ins Tief

15.52 Géraldine Schnyder

Nach einer Woche prächtigstem Frühlingswetter reich an Sonnenschein und warmen Temperaturen beendet ein Tiefdruckgebiet die Schönwetterphase. Ab Samstag erwartet uns wechselhaftes und gelegentlich nasses Wetter. Anfangs der nächsten Woche bringt uns eine Kaltfront zudem deutlich kühlere Luftmassen aus Norden.

Hoch Quila verschafft uns am Freitag nochmals einen wunderschönen Tag mit viel Sonnenschein. Zudem wird auch die 20-Grad-Marke verbreitet geknackt. Doch danach ist Schluss. Quila schwächt mehr und mehr ab, wir kommen zunehmend in den Einflussbereich eines ausgeprägten Tiefs. Ab dem Wochenende präsentiert sich das Wetter durchzogen, besonders am Nachmittag und in der Nacht zum Sonntag sind teils auch intensivere Schauer möglich. Der Schwerpunkt liegt speziell über dem Jura und den Voralpen. Danach beruhigt sich das Wetter vorübergehend. Am Sonntag verdichten sich die Wolken im Tagesverlauf bald wieder, es nähert sich eine Kaltfront. In dessen Vorfeld gibt es zunächst Schauer, welche auch mit Gewitter durchsetzt sein können. In der Nacht zum Montag fällt in der ganzen Schweiz anhaltender und örtlich intensiver Regen. Dieser kann sich vor allem im Süden und Westen stellenweise auf 50 bis 70 Liter summieren. Aber auch im Osten sind bis zu 20 Liter möglich. Die Schneefallgrenze sinkt am Montag unter 1500 Meter. Auch nächste Woche geht es veränderlich und teils nass weiter und die Temperaturkurve zeigt deutlich nach unten.

Mon Die Mit Don Fre Sam Son
01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30

Communiqués April 2015

Anmeldung

Möchten Sie regelmässig über bevorstehende, spezielle Wetterereignisse informiert werden?

Abonnieren Sie unser kostenloses Communiqué.