Warnung vor gefrierendem Regen (2. Januar 2015)

Warnung vor gefrierendem Regen

9.35 Adrina Müller

Um die Mittagszeit erreicht eine Kaltfront die Schweiz. Da die Temperaturen heute bis über 2000 Meter positiv sind, wird der Niederschlag unterhalb von rund 1800 Metern als Regen auf die Erde fallen. Zum Teil können Strassen und Gehsteige aufgrund der letzten Tage noch negative Temperaturen haben. Wenn nun der Regen auf diese kalte Unterlage trifft, kann er in kurzer Zeit gefrieren - wir sprechen von gefrierendem Regen. Die Gefahr besteht laut MeteoNews vor allem in Muldenlagen, schattigen Lagen und auf ungesalzenen Strassen und Gehsteigen auf der ganzen Alpennordseite ab Mittag bis in den Nachmittag des Berchtoldstag. Bei einsetzendem Regen ist erhöhte Vorsicht wegen Glätte geboten! Nach rund einer halben bis ganzen Stunde Regen sollte der Spuk grösstenteils beendet sein.

Mon Die Mit Don Fre Sam Son
01 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31

Communiqués Januar 2015

Anmeldung

Möchten Sie regelmässig über bevorstehende, spezielle Wetterereignisse informiert werden?

Abonnieren Sie unser kostenloses Communiqué.