September 2016: Der Sommer drehte eine Ehrenrunde (1 da Oktober 2016)

September 2016: Der Sommer drehte eine Ehrenrunde

06:58 Reto Vögeli

Der September verlief schweizweit im Vergleich zum Durchschnittswert deutlich zu warm. Dazu war es sonniger als üblich und ziemlich trocken.

Der Temperaturüberschuss betrug im vergangenen Monat gegenüber dem langjährigen Mittelwert der Normperiode von 1981 bis 2010 zwischen 2 und 3 Grad. Der September war somit deutlich zu warm, ja sogar so warm, dass er sich an vielen Orten unter die Top 5 der wärmsten September einreihen kann. In Sitten reichte es sogar für einen neuen Rekord. Im Hauptort des Wallis war die September-Mitteltemperatur seit Messbeginn im Jahr 1864 nie so hoch wie in diesem Jahr. Der bisherige Höchstwert aus dem Jahre 2006 wurde um ein halbes Grad überschritten. Im Vergleich mit den bisherigen liegt der diesjährige September in Zürich auf Position 3, in Bern auf Platz 6, in Basel auf 4, in Luzern auf 3, in St. Gallen auf 4, in Vaduz auf 3 und in Lugano zusammen mit dem September 2011 auf Platz 1.

Der September 2016 war zudem sonniger und trockener als üblich. In St. Gallen beträgt der Überschuss der Sonnenscheindauer beispielsweise beachtliche 70 Stunden. Mehr Sonne gab es hier im September nur in den Jahren 1985, 1971, 1959 und 2003.

Ort Temperaturabweichung Niederschlagsabweichung Abweichung der Sonnenscheindauer
°C % %
Aarau 1.7 -62.0 37.0
Bern 2.5 -67.0 35.0
Basel-Binningen 2.7 -43.0 24.0
Chur 2.3 -5.0 23.0
Genf 2.6 -67.0 23.0
La Chaux-de-Fonds 2.4 -36.0 21.0
Lugano 2.8 -52.0 25.0
Luzern 2.2 -29.0 44.0
Säntis 2.1 -24.0 10.0
Sitten 3.2 -68.0 6.0
Sankt Gallen 2.7 -41.0 48.0
Samedan 1.5 -51.0 18.0
Vaduz 2.7 -28.0 24.0
Zürich Flughafen 2.3 -60.0 38.0

Klimatisches Mittel von 1981 bis 2010, Quelle: MeteoSchweiz
Temperatur Niederschlag Sonnenscheindauer
September 2016 Mittel Abweichung September 2016 Mittel Abweichung September 2016 Mittel Abweichung
[°C] [°C] [°C] [mm] [mm] [%] [h] [h] [%]
Aarau 16.2 14.5 1.7 33.7 89.6 -62.0 197.3 143.7 37.0
Bern 16.2 13.7 2.5 32.5 99.4 -67.0 223.2 165.2 35.0
Basel-Binningen 17.8 15.1 2.7 44.7 78.1 -43.0 196.5 158.9 24.0
Chur 16.9 14.6 2.3 77.2 81.3 -5.0 190.3 155.1 23.0
Genf 18.0 15.4 2.6 33.2 100.5 -67.0 228.3 185.2 23.0
La Chaux-de-Fonds 13.7 11.3 2.4 81.7 128.3 -36.0 190.3 157.9 21.0
Lugano 20.3 17.5 2.8 89.0 184.8 -52.0 233.8 187.1 25.0
Luzern 16.8 14.6 2.2 78.3 110.9 -29.0 196.4 136.8 44.0
Säntis 5.5 3.4 2.1 169.7 223.0 -24.0 177.8 161.2 10.0
Sitten 18.4 15.2 3.2 14.2 43.8 -68.0 215.8 203.8 6.0
Sankt Gallen 15.8 13.1 2.7 78.6 133.4 -41.0 215.2 145.3 48.0
Samedan 9.4 7.9 1.5 35.6 73.3 -51.0 182.0 154.5 18.0
Vaduz 17.5 14.8 2.7 72.8 101.7 -28.0 179.9 145.1 24.0
Zürich Flughafen 16.5 14.2 2.3 36.4 90.4 -60.0 208.9 151.1 38.0
  • Oktober 2016
Mon Die Mit Don Fre Sam Son
01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31

communicaziuns a las medias october 2016

Subscribe

Möchten Sie regelmässig über bevorstehende, spezielle Wetterereignisse informiert werden?

Abonnieren Sie unser kostenloses Communiqué.