Am Freitagmorgen starker bis stürmischer Wind! (16 Oktober 2014)

Am Freitagmorgen starker bis stürmischer Wind!

13:44 Roger Perret

Am Freitagmorgen zieht ein Tief nördlich von uns vorbei und bringt im Flachland vorübergehend starken bis stürmischen Westwind mit Böen von etwa 60 bis 90 km/h. In erhöhten Lagen gibt es zum Teil Böen von 100 km/h und mehr, in exponierten Lagen liegen auch Orkanböen (Böen > 118 km/h) drin. Der Wind wird am Vormittag rasch schwächer, am Nachmittag ist es im Flachland nur noch schwach windig.

Am Freitagmorgen zieht ein Randtief eines Zentraltiefs über dem Atlantik nördlich von uns vorbei und bringt im Flachland vorübergehend starken bis stürmischen Westwind mit Böen von etwa 60 bis 90 km/h. In erhöhten Lagen gibt es in der zweiten Nachthälfte und am Vormittag zum Teil Böen von 100 km/h und mehr, in exponierten Lagen liegen auch Orkanböen (Böen > 118 km/h) drin. Der Wind wird am Vormittag rasch schwächer, am Nachmittag ist es im Flachland nur noch schwach windig. Am Wochenende bringt dann ein Hoch abgesehen von Nebel im Flachland sonniges Wetter und vor allem in der Höhe ausserordentlich milde Temperaturen. So liegt die Nullgradgrenze auf rund 4000 bis 4200 Metern. Damit herrscht in den Bergen perfektes Touren- und Wanderwetter mit sehr guter Fernsicht. Zu Beginn der Woche gehen die Temperaturen langsam etwas zurück, Mitte Woche dürfte es dann ziemlich kühl sein.

  • Oktober 2014
Mon Die Mit Don Fre Sam Son
01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31

comunicato stampa ottobre 2014