Föhnsturm mit Orkanböen in den Alpen (20. Dezember 2019)

Föhnsturm mit Orkanböen in den Alpen

18.05 Michael Krucker

Vom Donnerstag bis heute Abend wütete in den Alpen ein Föhnsturm, der auf den Bergen aber auch in den Alpentälern Orkanböen brachte. Der Zusammenbruch des Föhns im Laufe des Abends macht den Weg für eine Kaltfront frei, die neben Niederschlag auch einen starken Westwind mit sich bringt.

Orkanböen bis 192 km/h

Auf den Bergen, aber auch in den nördlichen Alpentälern wurden an diversen Station Windgeschwindigkeiten von über 100 km/h registriert. Die höchste Geschwindigkeit von 192 km/h wurde auf dem Gütsch gemessen, der langjährige Rekord von 226 km/h aus dem Jahr 1983 wurde aber nicht erreicht. Jungfraujoch und Titlis belegen auf der heutigen Hitliste mit rund 150 km/h Platz zwei und drei. In den tiefen Lagen schafften Gersau, Meiringen und Vaduz die 120 km/h Marke. Der Föhn breitete sich bis ins Flachland aus. Beispielsweise am Zürichsee liess er die Temperaturen auf bis 18 Grad steigen, in Schaffhausen lagen die Höchstwerte zum Vergleich bei rund 8 Grad. Mit 19.7 Grad in Giswil wurde heute die 20 Grad Marke nur knapp verfehlt.

Kaltfront mit starkem Westwind

In der Westschweiz steht seit heute Morgen eine Kaltfront, diese wurde durch den Föhn vorerst zurückgehalten. Das Zusammenbrechen des Föhns gibt heute Abend den Weg in die östlichen Landesteile frei. Neben Regen und ab rund 1000 bis 1300 Metern Schnee, bringt sie auch einen starken Westwind. Im Flachland erreichen die Böen bis rund 50 km/h, an exponierten Stellen teils deutlich mehr. Am Bantiger wurden bereits 97 km/h, auf dem Uetliberg 84 km/h gemessen.

Wetterberuhigung am Samstag

In der kommenden Nacht ist es noch verbreitet nass und windig. Der Samstag bringt dann eine Wetterberuhigung, nach Restwolken und letzten Tropfen zeigt sich tagsüber zunehmend die Sonne.


Die folgende Tabelle zeigt die höchsten Windgeschwindigkeiten des heutigen Tages.

Stärkste Windböen (Stand 17:30)

Berücksichtigte Zeitspanne der Hitliste (Schweiz, Liechtenstein) vom 20. Dezember 2019, 00:00 bis um 17:30 (Dauer 17h 30min)
Messstationen Stärkste Windböen (in km/h)
Gütsch (UR) 192
Jungfraujoch (BE) 153
Titlis (OW) 150
Moléson (FR) 148
Gl. des Diablerets (VD) 145
Piz Martegnas (GR) 145
Gersau (SZ) 127
Vaduz 120
Altdorf (UR) 120
Meiringen (BE) 119
Altenrhein (SG) 119
Gornergrat (VS) 115
Les Attelas (VS) 114
Säntis (AR) 114
La Dôle (VD) 112
Chasseral (BE) 110
Bad Ragaz (SG) 110
Oberägeri (ZG) 106
Glarus (GL) 105
Col des Mosses (VD) 104
Grosser St. Bernhard (VS) 104
Luzern (LU) 104
Adelboden (BE) 100
Engelberg (OW) 98
Corvatsch (GR) 97
Bantiger (BE) 97
Brienz-Hofstetten (BE) 97
Matro (TI) 95
Chur (GR) 95
Giswil (OW) 95
Pilatus (LU) 94
Evionnaz (VS) 94
Grimsel (BE) 90
Uetliberg (ZH) 88
Andermatt (UR) 88
Oberriet (SG) 87
Aigle (VD) 86
Mühleberg-Stockeren (BE) 85
Sankt Gallen (SG) 85
Schmerikon (SG) 85
Le Bouveret (VS) 85
Elm (GL) 85
Monte Rosa Plattje (VS) 85
Weissfluhjoch/Davos (GR) 84
Sattel (SZ) 83
Flühli (LU) 82
La Brévine (NE) 81
Göschenen (UR) 79
Oron-la-ville (VD) 79
Les Charbonnières (VD) 78
Mon Die Mit Don Fre Sam Son
01
02 03 04 05 06 07 08
09 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31

Communiqués Dezember 2019

Anmeldung

Möchten Sie regelmässig über bevorstehende, spezielle Wetterereignisse informiert werden?

Abonnieren Sie unser kostenloses MeteoNews Communiqué.