Wetterumschwung pünktlich zum meteorologischen Frühlingsanfang (27. Februar 2019)

Wetterumschwung pünktlich zum meteorologischen Frühlingsanfang

8.39 Cédric Sütterlin

Nachdem die letzten Tage und Wochen uns viel Sonnenschein und aussergewöhnlich milde Temperaturwerte sowie teilweise auch Rekorde brachten, erfolgt pünktlich auf den meteorologischen Frühlingsanfang am 1. März ein Wetterumschwung. Mit einer Kaltfront in der Nacht auf Freitag sinkend die Temperaturen markant, Schneeflocken ab etwa 1000 Metern sind möglich. Ausserdem könnte es zu Beginn kommender Woche ziemlich wechselhaft und windig werden.

Wie MeteoNews mitteilt, verliefen die letzten Tage und Wochen aussergewöhnlich mild und sonnenreich. So konnten sogar Allzeitrekorde für den Monat Februar verzeichnet werden, so z.B. auf dem Chasseral und auf dem La Dôle, die bisherigen Rekorde wurden dort gleich um 2 bis 3 Grad übertroffen. Auch auf der Cimetta und in Zermatt wurden neue Februarrekorde aufgestellt. Weiter rangiert der Februar 2019 unter den sonnenreichsten, voraussichtlich vielerorts auf Rang 2.

Nun lässt der Hochdruckeinfluss bis Donnerstag aber allmählich nach, und in der Nacht auf Freitag – pünktlich zum meteorologischen Frühlingsanfang – erfolgt ein Wetterwechsel. Es erreicht uns eine Kaltfront, die einen deutlichen Temperaturrückgang bewirkt. Im Vergleich zu den derzeitigen Höchstwerten dürften am Freitag nur noch einstellige Werte verzeichnet werden - die Temperaturen sind am Freitag also rund 10 Grad niedriger als noch in diesen Tagen. Ausserdem fällt zeitweise Regen, die Schneefallgrenze sinkt auf 1000 bis 1300 Meter. Das Wochenende bringt eine vorübergehende Wetterberuhigung mit wechselnder Bewölkung, etwas Sonne und nur selten ein paar Regentropfen.

Zu Beginn der kommenden Woche sieht es wieder sehr unbeständig aus mit neuen Störungszonen, allerdings herrschen noch Unsicherheiten in den Wettermodellen. Möglicherweise kündigt sich eine windige Wetterlage an – unter anderem am Fasnachtsmontag sowie auch am Fasnachtsdienstag könnte es zeitweise ungemütlich werden.

MeteoNews wird Sie über die Entwicklung auf dem Laufenden halten.

Alles weitere zum Wetter und die stets aktualisierten Informationen finden Sie natürlich auch im Schweizer Wetterfernsehen wetter.tv.

Anmeldung

Möchten Sie regelmässig über bevorstehende, spezielle Wetterereignisse informiert werden?

Abonnieren Sie unser kostenloses MeteoNews Communiqué.