Milder und im Norden nasser Dezember 2018 (1. Januar 2019)

Milder und im Norden nasser Dezember 2018

12.58 M.mueller

Der vergangene Dezember 2018 war verbreitet zu mild und ausser im Süden auch deutlich zu nass und sonnenarm.


Der Monat startete deutlich zu mild. Zwischen dem 8. und dem 10. Dezember brachte das Tiefdruckgebiet Marielou dann starke Sturmböen, im Flachland betrugen die Böenspitzen lokal über 100 km/h. Darauf folgten lange Perioden mit Hochnebel und darüber viel Sonnenschein, Schnee fiel im Flachland kaum. Auf den Bergen stieg die Schneefallgrenze teilweise auf über 2000 Meter an. Vor den Feiertagen erreichten uns dann noch einmal mehrere Fronten, die stürmische Winde und teilweise kräftigen Niederschlag mit sich brachten. Das Jahresende gestaltete sich im Flachland erneut neblig, auf den Bergen und im Südem gab es dagegen viel Sonnenschein.

Der Temperaturüberschuss betrug in Bern, Luzern und Zürich rund 2.5 Grad. Auch im Süden war es zu warm, der Überschuss fiel aber in Lugano mit 1.2 Grad deutlich kleiner aus. Bezüglich Niederschlag stechen besonders die östlichen Landesteile hervor. In Chur fiel 190% und auf dem Säntis 166% des durchschnittlichen Niederschlags. Einzig auf der Alpensüdseite konnte ein Niederschlagsdefizit verzeichnet werden, in Lugano gab es nur 11% der normalen Niederschlagsmenge. Bezüglich der Sonnenstunden wurde ein deutliches Defizit gemessen. Beispielsweise schien die Sonne in Zürich weniger als zwei Drittel als normal.

Ort Temperaturabweichung Niederschlagsabweichung Abweichung der Sonnenscheindauer
°C % %
Aarau 2.4 65.0 -34.0
Bern 2.6 66.0 -23.0
Basel-Binningen 2.4 51.0 -25.0
Chur 1.4 190.0 -6.0
Genf 2.3 25.0 -31.0
La Chaux-de-Fonds 2.1 103.0 -28.0
Lugano 1.2 -89.0 19.0
Luzern 2.5 52.0 -30.0
Säntis 0.6 166.0 -30.0
Sitten 2.3 73.0 -19.0
Sankt Gallen 1.7 79.0 -15.0
Samedan 0.4 28.0 -24.0
Vaduz 2.1 118.0 8.0
Zürich Flughafen 2.6 103.0 -39.0

Klimatisches Mittel von 1981 bis 2010, Quelle: MeteoSchweiz
Temperatur Niederschlag Sonnenscheindauer
Dezember 2018 Mittel Abweichung Dezember 2018 Mittel Abweichung Dezember 2018 Mittel Abweichung
[°C] [°C] [°C] [mm] [mm] [%] [h] [h] [%]
Aarau 4.2 1.8 2.4 146.1 88.7 65.0 19.5 29.6 -34.0
Bern 3.2 0.6 2.6 123.6 74.4 66.0 37.8 48.9 -23.0
Basel-Binningen 5.0 2.6 2.4 99.4 65.7 51.0 40.2 53.9 -25.0
Chur 2.9 1.5 1.4 159.2 54.9 190.0 76.0 80.5 -6.0
Genf 4.9 2.6 2.3 112.4 90.1 25.0 33.9 49.4 -31.0
La Chaux-de-Fonds 1.7 -0.4 2.1 258.9 127.7 103.0 59.8 82.5 -28.0
Lugano 5.5 4.3 1.2 8.9 79.9 -89.0 128.2 107.8 19.0
Luzern 4.1 1.6 2.5 113.0 74.4 52.0 25.5 36.4 -30.0
Säntis -5.6 -6.2 0.6 704.8 264.6 166.0 80.7 115.1 -30.0
Sitten 2.9 0.6 2.3 110.7 64.0 73.0 55.2 68.4 -19.0
Sankt Gallen 2.5 0.8 1.7 142.6 79.7 79.0 36.0 42.5 -15.0
Samedan -7.1 -7.5 0.4 46.3 36.3 28.0 78.3 103.1 -24.0
Vaduz 3.9 1.8 2.1 112.5 51.7 118.0 56.4 52.0 8.0
Zürich Flughafen 4.0 1.4 2.6 163.5 80.7 103.0 21.3 34.9 -39.0
Mon Die Mit Don Fre Sam Son
01 02 03 04 05 06
07 08 09 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31

Communiqués Januar 2019

Anmeldung

Möchten Sie regelmässig über bevorstehende, spezielle Wetterereignisse informiert werden?

Abonnieren Sie unser kostenloses MeteoNews Communiqué.