Starkregen und erneut kräftiger Wind! (24. Dezember 2018)

Starkregen und erneut kräftiger Wind!

9.33 Stefan Scherrer

Tiefdruckgebiet Tete zog nördlich von uns nach Osteuropa und steuerte am 4. Advent zunächst eine Warmfront, in den Morgenstunden des Heiligabends auch eine Kaltfront zur Alpennordseite. Dabei kamen stellenweise erhebliche Niederschlagsmengen zusammen, zudem konnten teilweise Sturm- oder auf den Bergen sogar Orkanböen gemessen werden.

Wie MeteoNews in einer Mitteilung schreibt, erreichte uns ausgehend von Tiefdruckgebiet Tete am 4. Advent eine Warmfront. Folglich setzten zum Teil kräftige Niederschläge ein. Mit den sehr milden Luftmassen vom Atlantik wurde die Schneefallgrenze regelrecht in die Höhe katapultiert. Örtlich regnete es bis gegen 2300 Metern hinauf. Zusätzlich frischte im Flachland ein starker bis stürmischer Südwest- bis Westwind auf. Auf den Bergen erreichte der Wind stellenweise Orkanstärke. Damit nicht genug: In den Morgenstunden des Heiligabends lenkte Tete eine weitere Front - diesmal eine Kaltfront - von Norden in Richtung Alpen. Folglich gab es nochmals kräftige Niederschläge und stellenweise starken bis stürmischen Wind, letzteres insbesondere auch in den Alpentälern dank Kanalisierungseffekten. In Altdorf und Glarus konnten mit 100 km/h die höchsten Windböen (abgesehen der Bergstationen) gemessen werden. Die weiteren Windspitzen sowie die Niederschlagssummen seit gestern Mitternacht können Sie den angefügten Hitlisten entnehmen.

Bis zum Mittag beruhigt sich das Wetter auf der Alpennordseite zunehmend, am Nachmittag sind dann erste Auflockerungen möglich. Im Tessin setzt dagegen kräftiger Nordföhn ein. Für den Weihnachts- und Stephanstag baut sich Hoch Hugo auf und bietet uns prächtige Wintersportverhältnisse. Einzig über dem Mittelland liegt stellenweise Nebel, der sich nur zum Teil auflöst, darüber scheint trotz zeitweise durchziehenden Schleierwolken oft die Sonne. Mit etwas Bise werden im Flachland je nach Nebel und Sonne 1 bis 4 Grad erreicht, auf 2000 Metern milde 0 bis 2 Grad. Beim Skifahren oder Snowboarden ist allerdings abseits der Pisten höchste Vorsicht geboten: Oberhalb von rund 2000 Metern kamen in den letzen Tagen grosse Neuschneemengen zusammen. In Kombination mit dem Sturm gab es grosse Windverfrachtungen. Dadurch herrscht aktuell verbreitet erhebliche, entlang des Alpennordhangs sogar grosse Lawinengefahr (Stufe 4 von 5).

MeteoNews wünscht Ihnen frohe Festtage und steht Ihnen für weitere Informationen gerne zur Verfügung.

Stärkste Windböen (<800m, Stand 08:50)

Berücksichtigte Zeitspanne der Hitliste (Schweiz, Liechtenstein) vom 23. Dezember 2018, 08:00 bis zum 24. Dezember 2018, 08:50 (Dauer 1d 0h 50min)
Flachlandstationen Stärkste Windböen (in km/h)
Altdorf 100
Glarus 100
Quinten 99
Salen-Reutenen, Homburg TG 94
Bad Ragaz 92
Luzern 89
St. Chrischona 86
Mühleberg-Stockeren 83
Oberriet 83
Gösgen 83
Steckborn 79
Sankt Gallen 78
Schaffhausen 77
Zürich-Zürichberg 74
Visp 73
Cressier 72
Giswil 71
Freiburg 69
Sattel 69
Altenrhein 68


Stärkste Windböen (>800m, Stand 08:50)

Berücksichtigte Zeitspanne der Hitliste (Schweiz, Liechtenstein) vom 23. Dezember 2018, 08:00 bis zum 24. Dezember 2018, 08:50 (Dauer 1d 0h 50min)
Bergstationen Stärkste Windböen (in km/h)
Titlis 142
Jungfraujoch 131
Säntis 130
Weissfluhjoch/Davos 125
Chasseral 123
Pilatus 121
Corvatsch 118
Crap Masegn 118
Gütsch 115
Gornergrat 111
Monte-Rosa-Plattje 107
Simplon Dorf 105
Moléson 99
Eggishorn 96
Uetliberg 96
Bantiger 94
Hörnli 91
Lägern 90
Naluns-Schlivera 88
Grimsel 87

Niederschlagsmenge (Stand 08:50)

Berücksichtigte Zeitspanne der Hitliste (Schweiz, Liechtenstein) vom 23. Dezember 2018, 00:00 bis zum 24. Dezember 2018, 08:50 (Dauer 1d 8h 50min)
Messstationen Niederschlagsmenge (in mm)
Ebnat-Kappel 89
Wädenswil 65
Weissfluhjoch/Davos 63
Hörnli 62
Elm 61
Einsiedeln 61
Glarus 56
Schiers 50
Napf 49
Davos 47
Sattel 45
Blatten (Lötschen) 44
Bad Ragaz 44
Galgenen 42
Ulrichen 40
Altdorf 40
Wynau 39
Gütsch 38
Andermatt 37
Chur 36
Engelberg 35
Ilanz 35
Aarau 35
Adelboden 35
Col des Mosses 34
Beznau 34
Zürich Reckenholz 34
Zürich-Zürichberg 33
Leibstadt 33
Boltigen 33
Zürich Flughafen 32
La Dôle 32
Interlaken 32
Disentis 32
Flühli 32
Göschenen 31
Zermatt 31
Oberriet 30
La Chaux-de-Fonds 30
Vaduz 30
Valbella 30
Grenchen 29
La Frétaz 29
Visp 29
La Brévine 29
Arosa-Maran 29
Schuls 28
Schüpfheim 28
Grimsel 28
Mon Die Mit Don Fre Sam Son
01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31

Communiqués Dezember 2018

Anmeldung

Möchten Sie regelmässig über bevorstehende, spezielle Wetterereignisse informiert werden?

Abonnieren Sie unser kostenloses MeteoNews Communiqué.