Christkind mit Sonne im Gepäck (21. Dezember 2018)

Christkind mit Sonne im Gepäck

11.12 Nicola Möckli

Nach den stürmischen und teils nassen Tagen bis an Heiligabend wird das Wetter am Weihnachtstag zunehmend hochdruckbestimmt. Die Folgen sind voraussichtlich Nebel fürs Flachland und viel Sonne in den Bergen bis zum Ende des Jahres.

Egal ob man lieber auf zwei Latten die Pisten herunterkurvt oder auf einer, ob man sich mit eigener Muskelkraft fortbewegt oder dank eines Sessellifts auf den Berg gelangt, ab Weihnachten stellt sich tolles Wetter für alle Wintersportfans ein. Wie MeteoNews in einer Mitteilung schreibt, ändert sich das zur Zeit turbulente und nasse Wetter über die Festtage grundlegend. Von der wechselhaften Westströmung gelangen wir mitten in ein kräftiges Hochdruckgebiet. Dieses sorgt voraussichtlich bis mindestens zum Jahresende für ruhige Verhältnisse. Im Flachland breitet sich Nebel aus, auf den Bergen scheint meist die Sonne. Dazu sind die Temperaturen in der Höhe relativ mild, ideale Bedingungen also für den Winterurlaub.

Mon Die Mit Don Fre Sam Son
01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31

Communiqués Dezember 2018

Anmeldung

Möchten Sie regelmässig über bevorstehende, spezielle Wetterereignisse informiert werden?

Abonnieren Sie unser kostenloses MeteoNews Communiqué.