Wetterbilanz November 2018 (1. Dezember 2018)

Wetterbilanz November 2018

8.58 Roger Perret

Der vergangene November war verbreitet zu mild, ausser im Süden massiv zu trocken und unterschiedlich sonnig.

Das Wetter im November 2018

Wie MeteoNews in einer Mitteilung schreibt, war der vergangene November gegenüber dem langjährigen Mittel verbreitet zu mild (siehe untenstehende Grafiken). Die Abweichungen liegen dabei bei den betrachteten Stationen zwischen 0,8 Grad in Aarau und Basel und 3 Grad in Chur. Verantwortlich für den Überschuss war in erster Linie ein sehr milder erster Teil des Monats mit häufigen Südlagen und damit in den Alpentälern zeitweisem Föhn.
Bezüglich Niederschlag war es im Norden ausserordentlich trocken, dies auch infolge häufiger Hochdrucklagen. Auf dem Säntis fiel nur etwa 8% und in Vaduz 10% des normalen Niederschlags im November. Nur im Süden gab es einen Überschuss, da sich zwischenzeitlich eine länger anhaltende Südstaulage einstellte.
Bei den Sonnenstunden ist das Bild uneinheitlich. Teilweise gab es deutlich zu wenig Sonne, insbesondere in der West- und Südschweiz. Auf den Bergen und in den Alpentälern konnte dagegen ein Sonnenüberschuss verzeichnet werden. Im Flachland war dabei insbesondere auch der Nebel für die unterdurchschnittliche Besonnung verantwortlich, im Süden führten die Südlagen zu einem Sonnendefizit. In den Alpentälern war dagegen der Föhn ein wichtiger Faktor für den dortigen Überschuss.

Ort Temperaturabweichung Niederschlagsabweichung Abweichung der Sonnenscheindauer
°C % %
Aarau 0.8 -85.0 -28.0
Bern 1.3 -68.0 -26.0
Basel-Binningen 0.8 -44.0 -8.0
Chur 3.0 -82.0 23.0
Genf 1.4 -17.0 -59.0
La Chaux-de-Fonds 1.8 -65.0 -4.0
Lugano 1.8 73.0 -61.0
Luzern 1.5 -80.0 -36.0
Säntis 2.5 -92.0 32.0
Sitten 2.6 -86.0 2.0
Sankt Gallen 1.2 -79.0 -18.0
Samedan 2.0 -79.0 -27.0
Vaduz 1.9 -90.0 36.0
Zürich Flughafen 1.1 -78.0 -17.0

Klimatisches Mittel von 1981 bis 2010, Quelle: MeteoSchweiz
Temperatur Niederschlag Sonnenscheindauer
November 2018 Mittel Abweichung November 2018 Mittel Abweichung November 2018 Mittel Abweichung
[°C] [°C] [°C] [mm] [mm] [%] [h] [h] [%]
Aarau 5.5 4.7 0.8 12.4 80.5 -85.0 31.0 43.3 -28.0
Bern 5.0 3.7 1.3 23.9 75.8 -68.0 50.3 67.8 -26.0
Basel-Binningen 6.3 5.5 0.8 33.3 59.4 -44.0 65.4 71.3 -8.0
Chur 7.9 4.9 3.0 12.2 69.7 -82.0 114.2 92.9 23.0
Genf 6.9 5.5 1.4 73.5 88.5 -17.0 27.2 66.5 -59.0
La Chaux-de-Fonds 4.3 2.5 1.8 42.5 120.1 -65.0 93.6 97.4 -4.0
Lugano 9.7 7.9 1.8 219.2 126.8 73.0 42.8 110.5 -61.0
Luzern 6.1 4.6 1.5 15.0 75.2 -80.0 33.1 51.6 -36.0
Säntis -1.4 -3.9 2.5 18.8 226.5 -92.0 164.3 124.8 32.0
Sitten 6.9 4.3 2.6 7.0 51.5 -86.0 99.9 98.2 2.0
Sankt Gallen 4.9 3.7 1.2 18.3 87.7 -79.0 48.2 58.6 -18.0
Samedan -0.7 -2.7 2.0 13.0 61.4 -79.0 77.5 105.6 -27.0
Vaduz 7.0 5.1 1.9 5.8 58.6 -90.0 92.8 68.2 36.0
Zürich Flughafen 5.3 4.2 1.1 16.9 76.4 -78.0 41.6 50.0 -17.0
Mon Die Mit Don Fre Sam Son
01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31

Communiqués Dezember 2018

Möchten Sie Informationen wie diese per E-Mail erhalten? Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein!