Wind beendet Hitzewelle! (9. August 2018)

Wind beendet Hitzewelle!

18.25 Roger Perret

Die Hitzewelle wurde heute beendet, verantwortlich dafür war in erster Linie der Wind, der in Bodennähe weniger warme Luft brachte und damit auch die Gewitterbildung massiv behinderte. Morgen Freitag erwarten wir dann noch etwa 22 bis 27 Grad, am Wochenende steigen die Temperaturen dann aber bereits wieder an.

Wie MeteoNews in einer Mitteilung schreibt, wurde heute die insgesamt 10 bis 12 Tage dauernde und damit eine der längsten je registrierten Hitzewellen in der Schweiz beendet. Zuvor wurde es im Osten aber nochmals verbreitet über 30 Grad heiss, wobei das Glarnerland und Rheintal mit Föhn die Nase vorn hat. Am wärmsten war es mit 34,2 Grad dabei in Glarus (siehe untenstehende erste Liste). Demgegenüber war es im Westen schon früh bewölkt, dass die Temperaturen teilweise unter 25 Grad stehen blieben, in Genf beispielsweise konnten lediglich 21,6 Grad verzeichnet werden. Tagsüber kam von West nach Ost auch Südwestwind auf, der zeitweise stark wehte, gleichzeitig gab es in den Alpentälern Föhn. In tiefen Lagen konnte in Meiringen mit 77 km/h die stärkste Böe (Föhn) registriert werden (siehe zweite Liste). Der Südwestwind brachte in Bodennähe weniger warme Luft und behinderte die Gewitterbildung. So kam es nur lokal zu nicht allzu heftigen Gewittern. Am Abend und in der ersten Nachthälfte muss vor allem noch im Osten und Süden mit Gewittern gerechnet werden, diese werden aber auch seltener. Morgen Freitag erwarten wir dann bei teilweise sonnigem Wetter noch etwa 22 bis 27 Grad, am meist sonnigen Wochenende steigen die Temperaturen dann aber bereits wieder an und erreichen am Sonntag stellenweise 30 Grad.

Höchste Temperatur (Stand 17:50)

Berücksichtigte Zeitspanne der Hitliste (Schweiz, Liechtenstein) vom 9. August 2018, 00:00 bis um 17:50 (Dauer 17h 50min)
Messstationen Höchste Temperatur (in °C)
Glarus (515 m ü.M., GL) 34.2
Oberriet (420 m ü.M., SG) 33.5
Chur (555 m ü.M., GR) 33.2
Bad Ragaz (496 m ü.M., SG) 33.0
Vaduz (460 m ü.M.) 32.9
Ebnat-Kappel (620 m ü.M., SG) 32.2
Zürich Flughafen (436 m ü.M., ZH) 32.1
Altdorf (449 m ü.M., UR) 32.1
Galgenen (468 m ü.M., SZ) 31.9
Tänikon (536 m ü.M., TG) 31.9
Bischofszell (506 m ü.M., TG) 31.8
Schiers (660 m ü.M., GR) 31.8
Zürich Reckenholz (443 m ü.M., ZH) 31.6
Beznau (325 m ü.M., AG) 31.5
Zürich-Zürichberg (556 m ü.M., ZH) 31.4
Leibstadt (341 m ü.M., AG) 31.4
Wädenswil (463 m ü.M., ZH) 31.2
Giswil (475 m ü.M., OW) 31.1
Schaffhausen (438 m ü.M., SH) 30.8
Güttingen (440 m ü.M., TG) 30.8


Stärkste Windböen (<700m, Stand 17:50)

Berücksichtigte Zeitspanne der Hitliste (Schweiz, Liechtenstein) vom 9. August 2018, 00:00 bis um 17:50 (Dauer 17h 50min)
Flachlandstationen Stärkste Windböen (in km/h)
Meiringen (589 m ü.M., BE) 77
Egolzwil (522 m ü.M., LU) 73
St. Chrischona (493 m ü.M., BS) 73
Eiken (331 m ü.M., AG) 72
Schaffhausen (438 m ü.M., SH) 68
Zürich-Zürichberg (556 m ü.M., ZH) 68
Locarno-Monti (367 m ü.M., TI) 67
Uerkheim (540 m ü.M., AG) 67
Wiliberg (651 m ü.M., AG) 65
Schwyz (448 m ü.M., SZ) 65
Delsberg (439 m ü.M., JU) 65
Rünenberg (610 m ü.M., BL) 65
Courtelary (685 m ü.M., BE) 65
Visp (640 m ü.M., VS) 64
Niedergösgen (420 m ü.M., SO) 62
Aesch BL (315 m ü.M., BL) 62
Zürich Reckenholz (443 m ü.M., ZH) 62
Wädenswil (463 m ü.M., ZH) 62
Glarus (515 m ü.M., GL) 62
Balzers (477 m ü.M.) 61

Anmeldung

Möchten Sie regelmässig über bevorstehende, spezielle Wetterereignisse informiert werden?

Abonnieren Sie unser kostenloses MeteoNews Communiqué.