Zwischenbilanz Sommer 2018 (24. Juli 2018)

Zwischenbilanz Sommer 2018

15.59 Cédric Sütterlin

Bereits am 18. April wurde in Teilen der Schweiz ein erster Sommertag registriert, weitere warme Wochen und Monate folgten. So ist es kaum erstaunlich, dass die in einem durchschnittlichen Sommer zu erwartende Anzahl an Sommertagen bis Ende Juli erreicht oder teils sogar überschritten wird.

Wie MeteoNews mitteilt, begann der Sommer 2018 bereits ausserordentlich früh, so wurde am 18. April zum Beispiel in Basel-Binningen, Chur oder in Sitten bereits ein erster Sommertag verzeichnet. Auch im Mai und Juni war es überdurchschnittlich warm. Im Juli liegen wir aktuell bei einem Temperaturüberschuss von etwa 1.5 Grad im Vergleich zur Normperiode von 1981 bis 2010. So erstaunt es dann auch kaum, dass die Anzahl der Sommertage im 2018 die durchschnittliche Anzahl der Normperiode 1981 bis 2010 bis Ende Monat vielerorts bereits erreicht oder stellenweise auch übertrifft. Die grosse Hitze blieb bisher aber aus, so liegen wir bezüglich Hitzetagen (Tage mit Höchsttemperaturen von 30.0 Grad und mehr) ziemlich im Durchschnitt, im Süden und speziell auch inneralpin wurden hingegen bereits überdurchschnittlich viele Hitzetage registriert. Wenn der August ähnlich verläuft wie bisher, dürfte sich der Sommer 2018 zwar hinter dem Hitzesommer 2003, aber sicherlich unter den wärmsten Sommern seit Messbeginn einreihen.

Nachfolgend ein kurzer Überblick über die Anzahl an Sommer- und Hitzetagen im Sommer 2018 bisher im Vergleich zum Hitzesommer 2003 und zur Normperiode 1981 bis 2010:

Station Sommer 2018 bisher (Stand 24. Juli) Hitzesommer 2003 Normperiode 1981-2010
Basel-Binningen 5 Hitzetage 41 Hitzetage 11 Hitzetage
50 Sommertage 98 Sommertage 52 Sommertage
Zürich-Kloten 3 Hitzetage 35 Hitzetage 9 Hitzetage
46 Sommertage 91 Sommertage 48 Sommertage
Chur 12 Hitzetage 36 Hitzetage 10 Hitzetage
51 Sommertage 93 Sommertage 51 Sommertage
Sion 23 Hitzetage 43 Hitzetage 16 Hitzetage
73 Sommertage 97 Sommertage 69 Sommertage
Locarno-Magadino 19 Hitzetage 59 Hitzetage 11 Hitzetage
62 Sommertage 110 Sommertage 79 Sommertage

Wenn man die gesamte warme Periode seit Mitte April betrachtet, und im Speziellen auch die Trockenheit, sind diese sicherlich als aussergewöhnlich einzustufen. Die Böden sind trocken, die Waldbrandgefahr ist derzeit verbreitet auf Stufe 3 von 5 (erheblich). Im Wallis, im Tessin und in Teilen Graubündens, St. Gallens und im Thurgau ist sie auf Stufe 4 (gross), im Wallis vereinzelt auch auf Stufe 5 (sehr gross), hier wurden von den Kantonen denn auch bereits Feuerverbote im Wald oder allgemein im Freien ausgesprochen. Zudem sind die Gewässer sind bereits ziemlich warm und führen recht wenig Wasser.

Eine Bilanz zum Monat Juli folgt dann Ende Monat bzw. anfangs August. Eine abschliessende Sommerbilanz kann dann anfangs September geliefert werden.

Wie sich die aktuelle Hitzewelle weiterentwickelt, erfahren Sie im Schweizer Wetterfernsehen wetter.tv und online auf www.meteonews.ch

Mon Die Mit Don Fre Sam Son
01
02 03 04 05 06 07 08
09 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31

Communiqués Juli 2018

Anmeldung

Möchten Sie regelmässig über bevorstehende, spezielle Wetterereignisse informiert werden?

Abonnieren Sie unser kostenloses Communiqué.