Schweiz-Brasilien im Flachland vielerorts trocken! (17. Juni 2018)

Schweiz-Brasilien im Flachland vielerorts trocken!

7.12 Roger Perret

Heute um 20 Uhr beginnt das WM-Abenteuer der Schweizer Fussball-Nationalmannschaft. Die verschiedenen Public-Viewings im Flachland können dabei vielerorts bei trockenen Bedingungen stattfinden, entlang der Voralpen ist die Schauerneigung dagegen deutlich grösser, hier ist es nur teilweise trocken.

Heute Abend beginnt nun auch das WM-Abenteuer im Russland für die Schweizer Fussballnati. Für das Mittelland, die Nordwestschweiz, das Wallis und das Tessin sind die Chancen dabei gut, dass es trocken bleibt, nur im östlichen Mittelland sind vereinzelt auch Regengüsse möglich. Entlang der Voralpen vom Waadtland über das Berner Oberland, die Zentralschweiz, das Glarnerland bis zum Appenzellerland und zum Bündnerland ist die Schauerneigung dagegen deutlich grösser, hier ist es nur teilweise trocken. Die Temperaturen liegen dabei bei Spielbeginn bei uns um 20 Grad oder knapp darunter und gehen dann bis Spielende 2 bis 3 Grad zurück. Das Spiel findet übrigens in Rostow am Don statt. Dort sind die Temperaturen bei teilweise sonnigem und trockenem Wetter mit 22 bis 25 Grad etwas höher als bei uns, aber sicher recht angenehm zum Fussball spielen. Das Wetter an der WM an den verschiedenen Spielorten können Sie übrigens auch auf wetter.tv konsultieren. Also dann Hopp Schwiiz, MeteoNews drückt ganz fest die Daumen!

Mon Die Mit Don Fre Sam Son
01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30

Communiqués Juni 2018

Möchten Sie Informationen wie diese per E-Mail erhalten? Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein!