Gebietsweise grosse Regenmengen (23. Mai 2018)

Gebietsweise grosse Regenmengen

5.56 Klaus Marquardt

Gestern Abend entluden sich in der Schweiz teilweise kräftige Gewitter. Durch den schwachen Höhenwind verlagerten sich die Gewitterzellen kaum, in der Folge ergaben sich in kurzer Zeit erhebliche Regenmengen – entsprechende Probleme inklusive!

Im Laufe des Dienstagabends begannen sich die zunächst nur lokalen Schauer- und Gewitterzellen immer weiter auszubreiten und miteinander zu verbinden. In der ersten Nachthälfte schüttete es schliesslich von Bern bis zum Alpstein teilweise wie aus Kübeln. Besonders betroffen war der Kanton Luzern, 30 bis knapp 40 Liter Regen innert 6 Stunden brachten hier so manche Kanalisation an den Anschlag. Absoluter Spitzenreiter war Egolzwil mit 57 Litern pro Quadratmeter!

Niederschlagsmenge (Stand 05:00)

Berücksichtigte Zeitspanne der Hitliste (Schweiz, Liechtenstein) vom 22. Mai 2018, 18:00 bis zum 23. Mai 2018, 05:00
Messstationen Niederschlagsmenge (in mm)
Egolzwil (LU) 57
Kriens (LU) 42
Schüpfheim (LU) 40
Steinhuserberg (Wolhusen) (LU) 31
Luzern (LU) 29
Cham (ZG) 28
Lütschbach, Eschenbach SG (SG) 27
Chasseral (BE) 26
Napf (BE) 25
Mon Die Mit Don Fre Sam Son
01 02 03 04 05 06
07 08 09 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31

Communiqués Mai 2018

Möchten Sie Informationen wie diese per E-Mail erhalten? Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein!