Verbreitet wärmster Januar seit Messbeginn (30. Januar 2018)

Verbreitet wärmster Januar seit Messbeginn

16.39 Patrick Suter

Was vor knapp einer Woche bereits angedeutet wurde, bewahrheitet sich immer mehr. Der Januar 2018 war der wärmste Januar seit Messbeginn. An einigen Stationen wurde der bisherige Rekord richtiggehend pulverisiert.

Wie bereits vermutet reiht sich der Januar 2018 im Flachland sehr verbreitet als wärmster Januar in die Geschichtsbücher ein. Dank einer milden letzten Januarwoche hielten sich die Temperaturwerte auf Rekordniveau oder legten sogar nochmal ein bisschen zu. Es werden Rekorde gebrochen, die teils sehr lange Zeit zurückliegen, wie beispielsweise der Januarrekorde von Genf aus dem Jahr 1834 oder Luzern aus dem Jahr 1921. Je nach Messstation werden die bisherigen Rekorde um ein Grad übertroffen! Wenn man die Messperiode der einzelnen Stationen vergleicht wird einem umso mehr klar wie aussergewöhnlich dieser Januar war. In Genf und Basel werden Messwerte seit 1753 respektive 1755 gemessen.


Temperaturen Januar:

Messstation bisher Januar 2018 Ø Januar 1981 -2010 Überschuss/Defizit Januarrekord (Jahr)
Zürich Flughafen 5.0° 0.2° +4.8° 4.7° (2007)
Aarau 4.9° 0.7° +4.2° 4.8° (2007)
Bern 4.1° -0.4° +4.5° 3.7° (2007)
Basel 6.3° 1.6° +4.7° 5.8° (2007)
Luzern 5.1° 0.5° +4.6° 4.3° (1921)
St. Gallen 3.8° -0.3° +4.1° 3.6° (2007)
Vaduz 5.3° 0.7° +4.6° 5.7° (1975)
Genève 6.0° 1.5° +4.5° 4.8° (1834)
Sitten 4.0° -0.1° +4.1° 3.0° (2007)
Lugano 5.5° 3.3° +2.2° 6.3° (2007)
Säntis -5.3° -6.9° +1.6° -2.0° (1989)

Die definitiven Daten zum Januar 2018 zu Temperatur, Niederschlag und Sonnenscheindauer folgen anfangs Februar.

Mon Die Mit Don Fre Sam Son
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

Communiqués Januar 2018

Möchten Sie Informationen wie diese per E-Mail erhalten? Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein!