Update: Weisse Weihnachten schmelzen davon (21. Dezember 2017)

Update: Weisse Weihnachten schmelzen davon

8.43 Sh. Satz

Die milderen Luftmassen und der aufkommende Regen machen dem Schnee im Flachland den Garaus. Die Chancen für weisse Weihnachten in den tiefen Lagen sind mit diesen Prognosen dahingeschmolzen.

Wie MeteoNews bereits in einer Mitteilung berichtet hat, fliessen ab heute vom Atlantik her mildere Luftmassen in die Schweiz. In der Folge erreichen die Temperaturen Höchstwerte von 4 bis 7 Grad. Dieses Temperaturniveau hält sich auch noch bis einschliesslich Weihnachten. Ab Donnerstagabend bis Freitagnacht ziehen Störungen über den Alpenraum, welche bis auf 1200 bis 1500 Meter Regen bringen. Damit geht es dem Schnee im Flachland an den Kragen. Anschliessend dehnt sich am Samstag vom Atlantik her wieder hoher Luftdruck aus, welcher uns am Wochenende und bis zum ersten Weihnachtstag ruhiges Wetter beschert. So sind die Chancen für weisse Weihnachten im Flachland definitiv geschmolzen. Oberhalb von rund 800 bis 1000 Metern liegt aber eine schöne Schneedecke und sorgt in den Bergen für entsprechendes Winterfeeling, und das Wetter zeigt sich von der sonnigen und oft sogar wolkenlosen Seite.

Mon Die Mit Don Fre Sam Son
01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Communiqués Dezember 2017

Möchten Sie Informationen wie diese per E-Mail erhalten? Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein!