Sturmtief Herwart sorgt für Orkanböen mit 145 km/h auf dem Crap Masegn und 117 km/h in Poschiavo (29. Oktober 2017)

Sturmtief Herwart sorgt für Orkanböen mit 145 km/h auf dem Crap Masegn und 117 km/h in Poschiavo

11.45 Reto Vögeli

Sturmtief Herwart zieht heute von der Ostsee nach Weissrussland und sorgt in Teilen Mittel- und Osteuropas für einen turbulenten Tag - teilweise auch mit Orkanböen. Die Schweiz kommt mit einem blauen Auge davon, auch wenn der Wind an einigen Messstationen Sturm- und Orkanstärke erreicht.

Auf den Berggipfeln tobt Herwart bisher mit Windspitzen bis 145 km/h (Crap Masegn). Auf dem Eggishorn wurden 130 km/h und auf dem Weissfluhjoch 123 km/h gemessen. Auch in den tiefen Lagen wurden vereinzelt Windspitzen bis über 100 km/h gemessen, so beispielsweise in Poschiavo mit 117 km/h oder Simplon-Dorf mit 102 km/h - siehe Hitliste. Im Flachland erreichen die Windböen maximal 70 bis 80 km/h, wobei der Wind im östlichen Mittelland deutlich stärker zu spüren ist als im Westen. Heute Nachmittag bleibt es zuerst noch windig, auf den Bergen auch stürmisch, am Abend und in der Nacht wird der Wind dann aber deutlich nachlassen.

Stärkste Windböen (<1500m, Stand 11:00)

Berücksichtigte Zeitspanne der Hitliste (Schweiz, Liechtenstein) vom 28. Oktober 2017, 22:00 bis zum 29. Oktober 2017, 11:00 (Dauer 14h)
Flachlandstationen Stärkste Windböen (in km/h)
Robbia (1078 m ü.M., GR) 117
Simplon Dorf (1465 m ü.M., VS) 102
Hörnli (1132 m ü.M., ZH) 93
Uetliberg (869 m ü.M., ZH) 90
Glarus (515 m ü.M., GL) 84
Chrüzegg/Atzmännig (1270 m ü.M., SG) 78
Schaffhausen (438 m ü.M., SH) 77
Steckborn (398 m ü.M., TG) 76
Salen-Reutenen, Homburg TG (718 m ü.M., TG) 76
Napf (1406 m ü.M., BE) 72
Güttingen (440 m ü.M., TG) 70
St. Chrischona (493 m ü.M., BS) 69
Bantiger (942 m ü.M., BE) 69
Sankt Gallen (779 m ü.M., SG) 68
Tänikon (536 m ü.M., TG) 64
Lägern (868 m ü.M., ZH) 63
Quinten (420 m ü.M., SG) 62
Uerkheim (540 m ü.M., AG) 62
Brülisau (915 m ü.M., AI) 61
Zürich Reckenholz (443 m ü.M., ZH) 60
Einsiedeln (910 m ü.M., SZ) 60
Flaach (373 m ü.M., ZH) 59
Würenlingen (334 m ü.M., AG) 59
Wädenswil (463 m ü.M., ZH) 58
Zürich-Zürichberg (556 m ü.M., ZH) 58
Altenrhein (398 m ü.M., SG) 56
Basel-Binningen (316 m ü.M., BL) 56
Rorschach (400 m ü.M., SG) 56
Niederuzwil (515 m ü.M., SG) 55
Egolzwil (522 m ü.M., LU) 55

Stärkste Windböen (>1500m, Stand 10:55)

Berücksichtigte Zeitspanne der Hitliste (Schweiz, Liechtenstein) vom 28. Oktober 2017, 22:00 bis zum 29. Oktober 2017, 11:00 (Dauer 14h)
Bergstationen Stärkste Windböen (in km/h)
Crap Masegn (2480 m ü.M., GR) 145
Eggishorn (2893 m ü.M., VS) 130
Weissfluhjoch/Davos (2690 m ü.M., GR) 123
Titlis (3040 m ü.M., OW) 110
Säntis (2502 m ü.M., AR) 109
Matro (2171 m ü.M., TI) 108
Berninapass (2328 m ü.M., GR) 107
Piz Martegnas (2670 m ü.M., GR) 101
Gütsch (2287 m ü.M., UR) 94
Jungfraujoch (3580 m ü.M., BE) 92
Corvatsch (3315 m ü.M., GR) 90
Naluns-Schlivera (2400 m ü.M., GR) 89
Grosser St. Bernhard (2472 m ü.M., VS) 82
Robiei (1898 m ü.M., TI) 82
Pilatus (2106 m ü.M., LU) 78
Monte Generoso (1608 m ü.M., TI) 78
Chasseral (1599 m ü.M., BE) 74
Samedan (1705 m ü.M., GR) 73
Sils im Engadin (1803 m ü.M., GR) 69
Davos (1590 m ü.M., GR) 68

Anmeldung

Möchten Sie regelmässig über bevorstehende, spezielle Wetterereignisse informiert werden?

Abonnieren Sie unser kostenloses Communiqué.