Sintflutartiger Gewitterregen im Tessin (25. Juni 2017)

Sintflutartiger Gewitterregen im Tessin

6.58 Klaus Marquardt

Seit Mitternacht fielen in Lugano über 90 Liter Regen, das allein wäre schon sehr beeindruckend. Aber knapp 82 Liter davon prasselten innerhalb einer Stunde vom Himmel!

In der zweiten Nachthälfte erreichte von Westen her eine Kaltfront unser Land. Sie brachte dem Norden zwar verbreitet Regen, zum Teil auch Gewitter, echtes Unwetterpotential bestand hier aber nicht. Im Tessin dagegen setzte am frühen Morgen intensive Gewittertätigkeit mit massivem Starkregen ein, auch Hagel war zum Teil eingelagert. Zur Stunde regnet, blitzt und donnert es noch immer! Hauptbetroffen war die Region um Lugano, hier wurden zwischen 03:40 Uhr und 4:40 Uhr unfassbare 81,9 Liter Regen registriert. Diese Intensität gehört mit zum stärksten, was in unserem Land möglich ist! Den Rekord für die höchste Regensumme innerhalb einer Stunde hat ebenfalls das Tessin inne, am 28. August 1997 fielen in Locarno-Monti 91,2 Liter pro Quadratmeter.

Bezeichnung

Mon Die Mit Don Fre Sam Son
01 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30

Communiqués Juni 2017

Möchten Sie Informationen wie diese per E-Mail erhalten? Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein!