Tropennacht lässt Allzeitrekorde purzeln (23. Juni 2017)

Tropennacht lässt Allzeitrekorde purzeln

9.03 Moritz Gubler

Die vergangene Nacht verlief an mehreren Stationen im Flachland so warm wie noch nie seit Messbeginn! So wurden die bisherigen Rekordwerte beispielsweise in Güttingen TG, Tänikon TG sowie auf dem Zürichberg um bis zu 5 Grad übertroffen und damit regelrecht pulverisiert. Verantwortlich für die ungewöhnlich warme Nacht war eine Kombination aus subtropischen Luftmassen und aufkommendem West- bis Südwestwind.

In der vergangenen Nacht sanken die Temperaturen in weiten Teilen der Schweiz nicht unter die Marke von 20 Grad, womit an vielen Stationen eine Tropennacht (Tiefsttemperatur ≥ 20 Grad Celsius) registriert wurde. Die genauen Werte sind der untenstehenden Tabelle zu entnehmen. Doch damit nicht genug: An gewissen Stationen wurden die bisherigen Allzeit-Rekorde der wärmsten Minimaltemperaturen gebrochen, ja sogar regelrecht pulverisiert. So beispielsweise in Güttingen TG (bisheriger Rekord: 20.2 °C; heute Morgen: 25.2 °C), Tänikon TG (bisheriger Rekord: 19.8 °C; heute Morgen: 24.2 °C), auf dem Zürichberg (bisheriger Rekord: 21.5 °C; heute Morgen: 24.2 °C) oder in Neuenburg (bisheriger Rekord: 22.9 °C; heute Morgen: 24.0 °C). Weitere Stationen, an welchen die bisherigen Rekorde ebenfalls, jedoch weniger deutlich geknackt wurde, sind Rünenberg BL, Zürich Affoltern und Zürich Flughafen.

Verantwortlich für die ausserordentlich warmen Temperaturen ist einerseits die derzeitige Grosswetterlage, welche uns in den letzten Tagen mit subtropischer Warmluft versorgte (Stichwort Hitzewelle). Andererseits kam im Laufe der Nacht West- bis Südwestwind auf, welcher die Luftschichten durchmischte und das nächtliche Abkühlen der Luft stellenweise verunmöglichte. Bis und mit morgen Samstag geht es noch schweisstreibend heiss weiter, die Tagesmaxima liegen um 29 bis 34 Grad. Eine Kaltfront bringt dann in der Nacht auf Sonntag eine leichte Abkühlung, im Verlauf der neuen Woche müssen (bzw. dürfen) dann verbreitet Regengüsse, Gewitter und kühlere Temperaturen erwartet werden.

Tiefste Temperatur (<1000m, Stand 08:00)

Berücksichtigte Zeitspanne der Hitliste (Schweiz, Liechtenstein) vom 22. Juni 2017, 20:00 bis zum 23. Juni 2017, 08:00 (Dauer 12h)
Flachlandstationen Tiefste Temperatur (in °C)
Güttingen (440 m ü.M., TG) 25.2
Zürich-Zürichberg (556 m ü.M., ZH) 24.2
Tänikon (536 m ü.M., TG) 24.2
Neuenburg (485 m ü.M., NE) 24.0
Rünenberg (610 m ü.M., BL) 23.4
Mühleberg-Stockeren (775 m ü.M., BE) 23.3
Vevey (383 m ü.M., VD) 23.3
St. Chrischona (493 m ü.M., BS) 23.2
Sankt Gallen (779 m ü.M., SG) 23.2
Oberriet (420 m ü.M., SG) 23.0
Altenrhein (398 m ü.M., SG) 22.7
Gersau (435 m ü.M., SZ) 22.5
Salen-Reutenen, Homburg TG (718 m ü.M., TG) 22.4
Lausanne Pully (461 m ü.M., VD) 22.4
Würenlingen (334 m ü.M., AG) 22.3
Cham (440 m ü.M., ZG) 22.3
Freiburg (646 m ü.M., FR) 22.1
Zürich Flughafen (436 m ü.M., ZH) 22.1
Le Bouveret (375 m ü.M., VS) 22.1
Uetliberg (869 m ü.M., ZH) 21.8
Zürich Reckenholz (443 m ü.M., ZH) 21.7
Galgenen (468 m ü.M., SZ) 21.6
Wädenswil (463 m ü.M., ZH) 21.4
Luzern (456 m ü.M., LU) 21.3
Bischofszell (506 m ü.M., TG) 21.2
Bantiger (942 m ü.M., BE) 21.2
Oron-la-ville (830 m ü.M., VD) 21.2
Gösgen (380 m ü.M., SO) 21.0
Lugano (273 m ü.M., TI) 21.0
Basel-Binningen (316 m ü.M., BL) 20.9
Payerne (490 m ü.M., VD) 20.9
Lägern (868 m ü.M., ZH) 20.9
Schaffhausen (438 m ü.M., SH) 20.8
Mosen (453 m ü.M., LU) 20.6
Egolzwil (522 m ü.M., LU) 20.5
Giswil (475 m ü.M., OW) 20.5
Porrentruy (596 m ü.M., JU) 20.4
Vaduz (460 m ü.M.) 20.4
Genf (420 m ü.M., GE) 20.3
Locarno-Monti (367 m ü.M., TI) 20.1
Flühli (884 m ü.M., LU) 20.0
Salvan (990 m ü.M., VS) 20.0
Bad Ragaz (496 m ü.M., SG) 19.9
Einsiedeln (910 m ü.M., SZ) 19.8
Nyon (430 m ü.M., VD) 19.7
Villars-Tiercelin (813 m ü.M., VD) 19.7
Mathod (435 m ü.M., VD) 19.6
Bière (684 m ü.M., VD) 19.6
Glarus (515 m ü.M., GL) 19.5
Evionnaz (480 m ü.M., VS) 19.5
Möchten Sie Informationen wie diese per E-Mail erhalten? Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein!