Im Süden dank Nordföhn weit über 30 Grad! (17. Juni 2017)

Im Süden dank Nordföhn weit über 30 Grad!

16.47 Roger Perret

Im Süden sorgte der Nordföhn heute für einen Hitzetag mit Temperaturen über 30 Grad. Zu Beginn der Woche wird es dann auch im Norden für ein paar Tage heiss.

Wie MeteoNews mitteilt, sorgte der Nordföhn heute im Süden für einen Hitzetag mit Temperaturen über 30 Grad. Bisher am heissesten war es dabei mit je 32,7 Grad in Locarno-Monti und Locarno-Magadino gefolgt von 32,4 Grad in Lugano.
In der Nacht auf morgen Sonntag bricht der Nordföhn im Tessin zusammen, wodurch die Temperaturen hier morgen mit knapp 30 Grad etwas tiefer sind. Im Norden weht morgen eine mässige Bise, welche die Temperaturen etwas dämpft, immerhin gibt es bei Sonne pur etwa 24 bis 27 Grad. Die Hitzemarke von 30 Grad wird dann zu Beginn der Woche stellenweise geknackt, dies auch, weil keine Bise mehr weht. Bis Freitag liegen danach die Höchsttemperaturen bei weiterhin viel Sonnenschein schweizweit um 30 Grad, eine hochsommerliche Woche steht somit an. Da passt es, dass am Mittwoch auch kalendarisch bzw. astronomisch der Sommer beginnt.

Mon Die Mit Don Fre Sam Son
01 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30

Communiqués Juni 2017

Möchten Sie Informationen wie diese per E-Mail erhalten? Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein!