Teils heftige Gewitter (15. Juni 2017)

Teils heftige Gewitter

23.42 Reto Vögeli

Vor allem in der Deutschschweiz haben sich heute Nachmittag und Abend stellenweise heftige Gewitterzellen mit Starkregen, Sturmböen und örtlichem Hagel entladen.

Wie MeteoNews in einer Mitteilung schreibt, sind am Donnerstagnachmittag und Abend in der feuchtwarmen Luftmasse stellenweise kräftige Gewitterzellen entstanden. Besonders betroffen waren Teile des Kanton Aargau, Zürich sowie die Zentral- und Ostschweiz. Die teilweise starken Gewitter wurden begleitet von Starkregen, örtlichen Sturmböen und vereinzelt sogar etwas Hagel. In Wädenswil wurden Windspitzen von 88 km/h, in Villmergen 74 km/h und in Altenrhein 70 km/h gemessen. Zudem fiel örtlich bis zu 50 Liter Regen pro Quadratmeter wie beispielsweise bei der Messstation in Rüti GL.

In der Nacht kann es noch ein paar Regengüsse oder Gewitter geben. Morgen Freitag setzt sich aus Westen dann aber eine deutliche Wetterbesserung durch, und das Wochenende bringt überall viel Sonnenschein.

Mon Die Mit Don Fre Sam Son
01 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30

Communiqués Juni 2017

Möchten Sie Informationen wie diese per E-Mail erhalten? Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein!