Viel Regen und Schnee bis in tiefe Lagen (26. April 2017)

Viel Regen und Schnee bis in tiefe Lagen

9.29 Klaus Marquardt

Im Süden fielen inzwischen schon 70 bis 100 Liter Regen pro Quadratmeter, aber auch im Norden schüttete es seit gestern Nachmittag und Abend zum Teil kräftig. In der Nacht sickerte hier zudem immer kühlere Luft ein, in der Folge gab es heute Morgen in der Nordwestschweiz ein winterliches Erwachen! Aktuell fallen auch im östlichen Flachland nasse Flocken bis in tiefe Lagen.

In Basel wurden heute Morgen zwei Zentimeter Neuschnee registriert. Für Ende April ist das sehr aussergewöhnlich, es handelt sich um einen der spätesten Schneefälle seit Beginn der Aufzeichnungen. Der späteste Termin war der 27. April 1985. In der Nordwestschweiz ist das Schlimmste inzwischen aber überstanden, die Niederschläge lassen nach. Auch sonst macht sich in der Romandie und im zentralen Mittelland tagsüber eine Wetterberuhigung bemerkbar, die trockenen Phasen werden hier länger. Der Niederschlagsschwerpunkt verlagert sich an und in die Alpen, in der Folge wird es auch im bis dahin begünstigten Nordbünden zunehmend nass. Hier ist die Luft aber deutlich weniger kalt und die Schneefallgrenze deutlich höher. Anbei eine Liste mit den Niederschlagssummen der letzten 32 Stunden:

Niederschlagsmenge (Stand 08:00)

Berücksichtigte Zeitspanne der Hitliste (Schweiz, Liechtenstein) vom 25. April 2017, 00:00 bis zum 26. April 2017, 08:00 (Dauer 1d 8h)
Messstationen Niederschlagsmenge (in mm)
Robiei (1898 m ü.M., TI) 99
San Bernardino (1639 m ü.M., GR) 88
Locarno-Magadino (203 m ü.M., TI) 73
Hittnau (701 m ü.M., ZH) 62
Tänikon (536 m ü.M., TG) 59
Locarno-Monti (367 m ü.M., TI) 58
Alpe Bardughè (1638 m ü.M., TI) 54
Zürich Oerlikon (427 m ü.M., ZH) 54
Piotta (1007 m ü.M., TI) 53
Steinhuserberg (Wolhusen) (806 m ü.M., LU) 52
Salen-Reutenen, Homburg TG (718 m ü.M., TG) 51
Grosser St. Bernhard (2472 m ü.M., VS) 51
Rickenbach Sulz (462 m ü.M., ZH) 50
Zürich-Zürichberg (556 m ü.M., ZH) 49
Zürich Reckenholz (443 m ü.M., ZH) 48
Comprovasco (575 m ü.M., TI) 47
Bassersdorf (460 m ü.M., ZH) 46
Napf (1406 m ü.M., BE) 46
Zürich Flughafen (436 m ü.M., ZH) 46
Gundetswil (455 m ü.M., ZH) 46
Langnau im Emmental (745 m ü.M., BE) 45
Cevio (416 m ü.M., TI) 45
Seegräben (570 m ü.M., ZH) 45
Othmarsingen (396 m ü.M., AG) 44
Neftenbach (415 m ü.M., ZH) 43
Henggart (441 m ü.M., ZH) 43
Winterthur (439 m ü.M., ZH) 42
Hirzel (654 m ü.M., ZH) 42
Vicosoprano (1089 m ü.M., GR) 42
Oberneunforn (480 m ü.M., TG) 41
Flaach (373 m ü.M., ZH) 41
Mosen (453 m ü.M., LU) 41
Güttingen (440 m ü.M., TG) 40
Pfannenstiel (807 m ü.M., ZH) 40
Zürich Stadelhofen (408 m ü.M., ZH) 40
Grenchen (430 m ü.M., SO) 40
Lüterkofen-Ichertswil (473 m ü.M., SO) 39
Widen (561 m ü.M., AG) 39
Villars-Tiercelin (813 m ü.M., VD) 39
Rafz (419 m ü.M., ZH) 39
Schaubigen bei Egg ZH (700 m ü.M., ZH) 39
Bern (565 m ü.M., BE) 38
La Dôle (1670 m ü.M., VD) 38
Cimetta (1672 m ü.M., TI) 38
Wynau (422 m ü.M., BE) 38
Hörnli (1132 m ü.M., ZH) 37
Bad Zurzach (340 m ü.M., AG) 37
Reconvilier (731 m ü.M., BE) 37
Berg TG (540 m ü.M., TG) 37
Schüpfheim (760 m ü.M., LU) 37
Mon Die Mit Don Fre Sam Son
01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Communiqués April 2017

Möchten Sie Informationen wie diese per E-Mail erhalten? Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein!