Bereits heute Früh neuer Kälterekord in Visp! (20. April 2017)

Bereits heute Früh neuer Kälterekord in Visp!

6.33 Cédric Sütterlin

In der vergangenen, teilweise klaren Nacht sank das Quecksilber stellenweise deutlich unter den Gefrierpunkt, verbreitet gab es Frost. Am kältesten war es nach jetzigem Stand (06:00) in Reconvilier BE mit -5.8 Grad. In Visp wurde mit -5.3 Grad der Rekord für die tiefste Temperatur in der zweiten Aprilhälfte gebrochen!

Wie MeteoNews mitteilt, verlief die vergangene Nacht über weite Strecken klar. Entsprechend stark kühlte die Luft aus. Weil aber die Nacht hindurch eine schwache Bise wehte, konnte sich die kalte Luft nicht oder nur bedingt in Kaltluftseen ansammeln, die Tiefstwerte waren verbreitet bei -1 bis -4 Grad. Für die zweite Aprilhälfte wurden somit heute im Mittelland noch keine neuen Rekorde verzeichnet. Im Rhonetal jedoch wurde ein neuer Rekordwert verzeichnet. Mit -5.3 Grad war es in Visp so kalt wie noch nie in einer zweiten Aprilhälfte. Der bisherige Rekord stammt vom 23. April 1997. Die 5 Zentimeter über dem Boden gemessene Temperatur war sogar nochmals ein gutes Stück tiefer, an etlichen Stationen wurden -4 bis -8 Grad registriert. Der tiefste Wert meldet die Station in Visp mit -12.9 Grad, in Ebnat-Kappel wurden -12 Grad gemessen!

Die kommende Nacht dürfte wiederum klar verlaufen, zudem lässt die Bise nach. Somit sind morgen Freitagfrüh eher noch etwas tiefere Temperaturen als heute zu erwarten.

Nachfolgend die Liste der Tiefstwerte der vergangenen Nacht in Lagen unter 900 Metern (Stand 06:00):

Tiefste Temperatur (<900m, Stand 06:00)

Berücksichtigte Zeitspanne der Hitliste (Schweiz, Liechtenstein) vom 20. April 2017, 00:00 bis um 06:00 (Dauer 6h)
Flachlandstationen Tiefste Temperatur (in °C)
Reconvilier (731 m ü.M., BE) -5.8
Flühli (884 m ü.M., LU) -5.6
Welschenrohr (679 m ü.M., SO) -5.5
Ebnat-Kappel (620 m ü.M., SG) -5.4
Sattel (790 m ü.M., SZ) -5.3
Visp (640 m ü.M., VS) -5.3
Bärschwil (478 m ü.M., SO) -4.9
Lägern (868 m ü.M., ZH) -4.9
Uetliberg (869 m ü.M., ZH) -4.9
Tänikon (536 m ü.M., TG) -4.8
Bagnes (820 m ü.M., VS) -4.4
Boltigen (820 m ü.M., BE) -4.4
Courtelary (685 m ü.M., BE) -4.3
Häfelfingen (543 m ü.M., BL) -4.2
Oltingen (820 m ü.M., BL) -4.1
Hittnau (701 m ü.M., ZH) -4.1
Breitenbach (392 m ü.M., SO) -4.0
Pleigne (813 m ü.M., JU) -4.0
Oron-la-ville (830 m ü.M., VD) -3.9
Niederscherli (672 m ü.M., BE) -3.8
Känerkinden (575 m ü.M., BL) -3.8
Villars-Tiercelin (813 m ü.M., VD) -3.8
Flüh (379 m ü.M., SO) -3.7
Flaach (373 m ü.M., ZH) -3.7
Pfannenstiel (807 m ü.M., ZH) -3.7
Rüti (548 m ü.M., ZH) -3.6
Vucherens (710 m ü.M., VD) -3.6
Rafz (419 m ü.M., ZH) -3.5

Und als Ergänzung die Tiefstwerte direkt auf 5cm über dem Boden gemessen:

Tiefste Temperatur 5cm ab Boden (<900m, Stand 06:00)

Berücksichtigte Zeitspanne der Hitliste (Schweiz, Liechtenstein) vom 20. April 2017, 00:00 bis um 06:00 (Dauer 6h)
Flachlandstationen Tiefste Temperatur 5cm ab Boden (in °C)
Visp (640 m ü.M., VS) -12.9
Ebnat-Kappel (620 m ü.M., SG) -12.0
Tänikon (536 m ü.M., TG) -8.7
Beznau (325 m ü.M., AG) -7.9
Zürich Reckenholz (443 m ü.M., ZH) -7.6
Basel-Binningen (316 m ü.M., BL) -7.5
Sitten (482 m ü.M., VS) -7.4
Rünenberg (610 m ü.M., BL) -7.0
Delsberg (439 m ü.M., JU) -6.6
Langnau im Emmental (745 m ü.M., BE) -6.5
Gösgen (380 m ü.M., SO) -6.0
Zürich Flughafen (436 m ü.M., ZH) -6.0
Chur (555 m ü.M., GR) -5.9
Aarau (387 m ü.M., AG) -5.8
Schaffhausen (438 m ü.M., SH) -5.5
Hallau (419 m ü.M., SH) -5.5
Aigle (381 m ü.M., VD) -5.3
Vaduz (460 m ü.M.) -5.3
Bern (565 m ü.M., BE) -5.2
Sankt Gallen (779 m ü.M., SG) -5.2
Porrentruy (596 m ü.M., JU) -4.9
Glarus (515 m ü.M., GL) -4.7
Mühleberg (483 m ü.M., BE) -4.5
Zürich-Zürichberg (556 m ü.M., ZH) -4.5


Da die Temperaturen noch etwas sinken dürften, folgt nach 8 Uhr ein Update der Tiefstwerte der vergangenen Nacht.

MeteoNews hält Sie auf dem Laufenden - auf MeteoNewsTV auf dem Kanal von TV25, auf Facebook oder natürlich auf www.meteonews.ch

Möchten Sie Informationen wie diese per E-Mail erhalten? Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein!