Susanna fegt mit 150 km/h über die Schweiz (9. Februar 2016)

Susanna fegt mit 150 km/h über die Schweiz

20.42 Reto Vögeli

Am südlichen Rand vom Sturmtief Susanna gab es heute Nachmittag und Abend auf der Alpennordseite teilweise schwere Sturm- und vereinzelt auch Orkanböen. Am stärksten hat der Sturm auf den Jurakreten mit bis zu 150 km/h gewütet. Eindrücklich sind auch die 124 km/h in Delsberg oder die 120 km/h in Schaffhausen.

Das Sturmtief Susanna ist laut MeteoNews heute vom Ärmelkanal über die Benelux Staaten nach Norddeutschland gezogen. Auf seinem Weg dorthin hat dieses Tief auch der West- und Nordschweiz teilweise schwere Sturm- und vereinzelt sogar Orkanböen gebracht. Auf den Bergen wurden Windspitzen bis 150 km/h gemessen. Auch in tiefen Lagen waren die Windböen heftig. In Delsberg wurde eine Orkanböe von 124 km/h, in Schaffhausen 120 km/h und in Aesch BL 115 km/h registriert. Alle Stationen, die bis 20.30 Uhr mehr als 75 km/h gemessen haben, sind in der untenstehenden Hitliste aufgeführt.

Hinter der Kaltfront hat sich der Wind nun etwas beruhigt, die stärksten Windböen haben wir somit überstanden. In der Nacht und morgen Mittwoch bleibt es aber trotzdem windig mit einem mässigen bis starken Südwest- bis Westwind. Nach den kräftigen Niederschlägen, die teilweise beim Durchzug der Kaltfront von Blitz und Donner begleitet wurden - gibt es in der Nacht und am Mittwoch weitere Schauer, die Schneefallgrenze sinkt in tiefe Lagen.

Stärkste Windböen (Stand 20:30)

Berücksichtigte Zeitspanne der Hitliste (Schweiz, Liechtenstein) vom 9. Februar 2016, 12:00 bis um 20:30 (Dauer 8h 30min)
Messstationen Stärkste Windböen (in km/h)
Chasseral (1599 m ü.M., BE) 150
La Dôle (1670 m ü.M., VD) 147
Gütsch (2287 m ü.M., UR) 139
Piz Martegnas (2670 m ü.M., GR) 139
Bantiger (942 m ü.M., BE) 133
Napf (1406 m ü.M., BE) 130
St. Chrischona (493 m ü.M., BS) 125
Berninapass (2328 m ü.M., GR) 124
Delsberg (439 m ü.M., JU) 124
Schaffhausen (438 m ü.M., SH) 120
Moléson (1972 m ü.M., FR) 119
Aesch BL (315 m ü.M., BL) 115
Les Diablerets (2966 m ü.M., VD) 115
Les Attelas (2733 m ü.M., VS) 114
Uetliberg (869 m ü.M., ZH) 113
Säntis (2502 m ü.M., AR) 112
Plaffeien (1042 m ü.M., FR) 111
Schattdorf (466 m ü.M., UR) 110
Le Bouveret (375 m ü.M., VS) 110
Titlis (3040 m ü.M., OW) 108
Porrentruy (596 m ü.M., JU) 108
Basel-Binningen (316 m ü.M., BL) 107
Rünenberg (610 m ü.M., BL) 107
Cressier (431 m ü.M., NE) 106
Steckborn (398 m ü.M., TG) 104
Altdorf (449 m ü.M., UR) 103
Neuenburg (485 m ü.M., NE) 103
Leibstadt (341 m ü.M., AG) 101
Oron-la-ville (830 m ü.M., VD) 101
Salen-Reutenen, Homburg TG (718 m ü.M., TG) 101
Vaduz (460 m ü.M.) 98
Egolzwil (522 m ü.M., LU) 97
Freiburg (646 m ü.M., FR) 96
Döttingen (328 m ü.M., AG) 96
Meiringen (589 m ü.M., BE) 96
Bad Ragaz (496 m ü.M., SG) 96
Grenchen (430 m ü.M., SO) 95
Courtelary (685 m ü.M., BE) 95
Glarus (515 m ü.M., GL) 94
Bière (684 m ü.M., VD) 94
Chaumont (1130 m ü.M., NE) 93
Altendorf SZ (700 m ü.M., SZ) 93
La Chaux-de-Fonds (1019 m ü.M., NE) 92
La Brévine (1050 m ü.M., NE) 92
La Frétaz (1202 m ü.M., VD) 92
Möhlin (308 m ü.M., AG) 92
Pilatus (2106 m ü.M., LU) 92
Wädenswil (463 m ü.M., ZH) 92
Chrüzegg/Atzmännig (1270 m ü.M., SG) 91
Luzern (456 m ü.M., LU) 91
Flühli (884 m ü.M., LU) 91
Weissfluhjoch/Davos (2690 m ü.M., GR) 91
Hörnli (1132 m ü.M., ZH) 90
Saint-Prex (425 m ü.M., VD) 90
Rossemaison (453 m ü.M., JU) 90
Marthalen (411 m ü.M., ZH) 90
Nyon (430 m ü.M., VD) 89
Jungfraujoch (3580 m ü.M., BE) 89
Selzach (445 m ü.M., SO) 89
Zürich Flughafen (436 m ü.M., ZH) 89
Villars-Tiercelin (813 m ü.M., VD) 87
Flaach (373 m ü.M., ZH) 86
Matro (2171 m ü.M., TI) 85
Walenstadt (425 m ü.M., SG) 83
Koppigen (484 m ü.M., BE) 82
Zürich-Zürichberg (556 m ü.M., ZH) 82
Welschenrohr (679 m ü.M., SO) 82
Balsthal (489 m ü.M., SO) 82
Steinhuserberg (Wolhusen) (806 m ü.M., LU) 82
Lauerz (457 m ü.M., SZ) 82
Chur (555 m ü.M., GR) 82
Mathod (435 m ü.M., VD) 81
Güttingen (440 m ü.M., TG) 81
Wynau (422 m ü.M., BE) 81
Zürich Reckenholz (443 m ü.M., ZH) 81
Thierachern (570 m ü.M., BE) 81
Mühleberg (483 m ü.M., BE) 80
Schüpfheim (760 m ü.M., LU) 79
Lägern (868 m ü.M., ZH) 79
Oberriet (420 m ü.M., SG) 79
Les Charbonnières (1045 m ü.M., VD) 79
Gösgen (380 m ü.M., SO) 79
Balmberg (1083 m ü.M., SO) 78
Bärschwil (478 m ü.M., SO) 78
Berg TG (540 m ü.M., TG) 78
Crap Masegn (2480 m ü.M., GR) 78
Adelboden (1353 m ü.M., BE) 78
Langnau im Emmental (745 m ü.M., BE) 78
Uerkheim (540 m ü.M., AG) 78
Corvatsch (3315 m ü.M., GR) 78
Niederuzwil (515 m ü.M., SG) 78
Balzers (477 m ü.M.) 77
Payerne (490 m ü.M., VD) 76
Elm (958 m ü.M., GL) 76
Boltigen (820 m ü.M., BE) 76
Bern (565 m ü.M., BE) 75
Känerkinden (575 m ü.M., BL) 75
Thun (560 m ü.M., BE) 75
Schwyz (448 m ü.M., SZ) 75
Beznau (325 m ü.M., AG) 75
Mon Die Mit Don Fre Sam Son
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29

Communiqués Februar 2016

Anmeldung

Möchten Sie regelmässig über bevorstehende, spezielle Wetterereignisse informiert werden?

Abonnieren Sie unser kostenloses Communiqué.