Neue Novemberrekorde an einzelnen Bergstationen (12. November 2015)

Neue Novemberrekorde an einzelnen Bergstationen

16.26 Reto Vögeli

Während der Nebel mit einer leichten Bisenströmung im Flachland heute erwartungsgemäss vielerorts ziemlich zäh liegen blieb, war es auf den Bergen einmal mehr sonnig und vor allem aussergewöhnlich mild. Auf dem Weissfluhjoch und auf dem Grossen Sankt Bernhard wurden die bisherigen Novemberhöchstwerte überschritten.

Auf dem Weissfluhjoch wurde am 8. November dieses Jahres mit 10,5 Grad ein neuer Temperaturrekord für den November aufgestellt. Heute wurde dieser Wert mit 10,7 Grad nochmals leicht überboten. Auch auf dem Hospiz des Grossen Sankt Bernhard wurde der Rekordwert ebenfalls nochmals egalisiert, dort wurden heute 11,9 Grad gemessen.
Vorläufig ist die Rekordjagd nun aber zu Ende. Morgen Freitag gehen die Temperaturen in der Höhe deutlich zurück, die Nullgradgrenze sinkt von den heutigen 4000 Metern auf 3000 Meter und in der Nacht zum Samstag sogar auf unter 2000 Meter. In den darauffolgenden Tagen erwarten uns nach einem Tiefpunkt am Samstag zwar wieder mildere Temperaturen, aber nicht mehr in diesem Ausmass wie in dieser Woche.
Nennenswerte Niederschläge gibt es bis zum Start in die neue Woche nicht. Die Modelle lassen aber die Hoffnung aufkeimen, dass sich danach keine derart beständige Hochdrucklage mehr aufbauen dürfte, und uns damit in unregelmässigen Staffeln feuchte Luft erreichen könnte. Konkrete Aussagen lässt der aktuelle Modellstand aber noch nicht zu.

Höchste Temperatur (<1000m, Stand 15:40)

Berücksichtigte Zeitspanne der Hitliste (Schweiz, Liechtenstein) vom 11. November 2015, 06:00 bis zum 12. November 2015, 15:40 (Dauer 1d 9h 40min)
Flachlandstationen Höchste Temperatur (in °C)
Stabio (353 m ü.M., TI) 19.4
Grono (325 m ü.M., GR) 19.0
Locarno-Monti (367 m ü.M., TI) 18.9
Locarno-Magadino (203 m ü.M., TI) 18.3
Comprovasco (575 m ü.M., TI) 18.0
Cevio (416 m ü.M., TI) 17.7
Lugano (273 m ü.M., TI) 17.7
Ebnat-Kappel (620 m ü.M., SG) 15.7
Sitten (482 m ü.M., VS) 15.3
Frutigen (799 m ü.M., BE) 15.0
Ilanz (774 m ü.M., GR) 15.0
Porrentruy (596 m ü.M., JU) 14.9
Chur (555 m ü.M., GR) 14.9
Vaduz (460 m ü.M.) 14.9
Tänikon (536 m ü.M., TG) 14.7
Thierachern (570 m ü.M., BE) 14.7
Basel-Binningen (316 m ü.M., BL) 14.6
Langnau im Emmental (745 m ü.M., BE) 14.6
Marsens (722 m ü.M., FR) 14.5
Bad Ragaz (496 m ü.M., SG) 14.5
Andeer (987 m ü.M., GR) 14.5
Salvan (990 m ü.M., VS) 14.2
Evionnaz (480 m ü.M., VS) 14.1
Boltigen (820 m ü.M., BE) 14.1
Schüpfheim (760 m ü.M., LU) 13.9
Bern (565 m ü.M., BE) 13.8
Delsberg (439 m ü.M., JU) 13.7
Glarus (515 m ü.M., GL) 13.6
Bantiger (942 m ü.M., BE) 13.5
Giswil (475 m ü.M., OW) 13.5
Visp (640 m ü.M., VS) 13.5

Höchste Temperatur (1000 bis 2000 m, Stand 15:40)

Berücksichtigte Zeitspanne der Hitliste (Schweiz, Liechtenstein) vom 11. November 2015, 06:00 bis zum 12. November 2015, 15:40 (Dauer 1d 9h 40min)
Bergstationen Höchste Temperatur (in °C)
Robbia (1078 m ü.M., GR) 18.4
Cimetta (1672 m ü.M., TI) 17.2
Zermatt (1638 m ü.M., VS) 16.9
San Bernardino (1639 m ü.M., GR) 16.7
Evolène (1825 m ü.M., VS) 16.4
Samedan (1705 m ü.M., GR) 16.4
Crans-Montana (1508 m ü.M., VS) 16.0
Münstertal (1383 m ü.M., GR) 16.0
Ulrichen (1345 m ü.M., VS) 15.7
Sils im Engadin (1803 m ü.M., GR) 15.7
La Chaux-de-Fonds (1019 m ü.M., NE) 15.6
Col des Mosses (1445 m ü.M., VD) 15.6
Monte Generoso (1608 m ü.M., TI) 15.5
Robiei (1898 m ü.M., TI) 15.3
Piotta (1007 m ü.M., TI) 15.3
Grächen (1605 m ü.M., VS) 15.2
Mottec (1580 m ü.M., VS) 15.1
Les Charbonnières (1045 m ü.M., VD) 15.0
Buffalora / Ofenpass (1970 m ü.M., GR) 14.9
Vicosoprano (1089 m ü.M., GR) 14.9


Höchste Temperatur (>2000m, Stand 15:40)

Berücksichtigte Zeitspanne der Hitliste (Schweiz, Liechtenstein) vom 11. November 2015, 06:00 bis zum 12. November 2015, 15:40 (Dauer 1d 9h 40min)
Bergstationen Höchste Temperatur (in °C)
Gütsch (2287 m ü.M., UR) 14.4
Pilatus (2106 m ü.M., LU) 12.5
Matro (2171 m ü.M., TI) 12.4
Naluns-Schlivera (2400 m ü.M., GR) 12.3
Berninapass (2328 m ü.M., GR) 12.0
Grosser St. Bernhard (2472 m ü.M., VS) 11.9
Les Attelas (2733 m ü.M., VS) 11.4
Piz Martegnas (2670 m ü.M., GR) 11.4
Gornergrat (3135 m ü.M., VS) 11.1
Weissfluhjoch/Davos (2690 m ü.M., GR) 10.9
Les Diablerets (2966 m ü.M., VD) 10.6
Eggishorn (2893 m ü.M., VS) 9.6
Crap Masegn (2480 m ü.M., GR) 9.3
Säntis (2502 m ü.M., AR) 8.5
Titlis (3040 m ü.M., OW) 7.9
Corvatsch (3315 m ü.M., GR) 4.8
Jungfraujoch (3580 m ü.M., BE) 3.8

Anmeldung

Möchten Sie regelmässig über bevorstehende, spezielle Wetterereignisse informiert werden?

Abonnieren Sie unser kostenloses MeteoNews Communiqué.