September 2015 vielerorts mit Temperatur- und Sonnenscheindefizit (29. September 2015)

September 2015 vielerorts mit Temperatur- und Sonnenscheindefizit

15.29 Roger Perret

Der vergangene September war gegenüber dem langjährigen Mittel vielerorts etwas zu kühl und zu bewölkt. Bezüglich Niederschlag ergibt sich ein sehr uneinheitliches Bild.

Das Wetter im September 2015

Der vergangene September war vielerorts etwas zu kühl. Am grössten ist die Abweichung mit rund 1,5 Grad in den Bergen. Im Wallis und im Süden lagen die Temperaturen etwa in der Norm. Zudem war es an den meisten Orten zu bewölkt, wobei die Abweichung im Osten am grössten ist. So gab es in St. Gallen bisher erst 87 Sonnenstunden gegenüber normalerweise 145 Stunden. Bezüglich Niederschlag zeigen sich grosse Unterschiede. So gab es in Samedan und Vaduz fast doppelt soviel Niederschlag wie normal, während es in Aarau und Luzern weniger als halb soviel regnete wie in einem durchschnittlichen September. Die konkreten Zahlen folgen zu Beginn des Oktobers.

Mon Die Mit Don Fre Sam Son
01 02 03 04 05 06
07 08 09 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30

Communiqués September 2015

Anmeldung

Möchten Sie regelmässig über bevorstehende, spezielle Wetterereignisse informiert werden?

Abonnieren Sie unser kostenloses Communiqué.