Mit Föhnsturm nochmals sommerlich warm (16. September 2015)

Mit Föhnsturm nochmals sommerlich warm

17.16 Cédric Sütterlin

Durch einen kräftigen Föhnsturm mit Orkanböen in den Alpen wurden heute vor allem in den Föhntälern verbreitet nochmals sommerliche Temperaturen erreicht. Aber auch in der Nordwestschweiz im Jura gab es nochmals sommerliche Werte, dies ebenfalls dank föhnähnlichen Effekten. Bereits in der zweiten Nachthälfte auf morgen Donnerstag verdichten sich die Wolken, bevor dann im Tagesverlauf eine markante Kaltfront die Schweiz von West nach Ost überquert.

Wie MeteoNews mitteilt, gab es am heutigen Mittwoch zunächst doch noch einige dichtere Wolkenfelder, die verbreitet bis in den Nachmittag die Sonne bedeckten. Zeitweise gab es sogar bis in den frühen Nachmittag hinein noch Regengüsse. Auf den späteren Nachmittag hin konnte sich die Sonne aber doch noch durchsetzen und den Temperaturen einheizen. Neben den föhnigen Alpentälern gab es örtlich sogar auf über 1000 Meter über Meer einen Sommertag, aber auch im Jura und im Baselbiet wurden zum Teil mit föhnähnlichen Effekten zum Beispiel in Delsberg, Flüh oder Liestal nochmals sommerliche Temperaturen erreicht. Zudem sind die Böenspitzen erwähnenswert, so wurden in Altdorf 110 Kilometer pro Stunde gemessen, in Meiringen 103 Kilometer pro Stunde. Auf den Bergen traten sogar Orkanböen auf, auf dem Gütsch 132 Kilometer pro Stunde, auf dem Gornergrat 130 Kilometer pro Stunde und auf dem Titlis 123 Kilometer pro Stunde.

Nachfolgend die Höchsttemperaturen vom heutigen Mittwoch:

Höchste Temperatur (Stand 16:50)

Berücksichtigte Zeitspanne der Hitliste (Schweiz, Liechtenstein) vom 16. September 2015, 12:00 bis um 16:50 (Dauer 4h 50min)
Messstationen Höchste Temperatur (in °C)
Schwyz (448 m ü.M., SZ) 28.7
Walenstadt (425 m ü.M., SG) 28.4
Schattdorf (466 m ü.M., UR) 27.5
Unterterzen (425 m ü.M., SG) 27.5
Linthal (674 m ü.M., GL) 27.3
Altenrhein (398 m ü.M., SG) 27.3
Vaduz (460 m ü.M.) 27.3
Balzers (477 m ü.M.) 27.3
Buchs SG (448 m ü.M., SG) 27.2
Meiringen (589 m ü.M., BE) 27.1
Chur (555 m ü.M., GR) 27.1
Altdorf (449 m ü.M., UR) 27.0
Gersau (435 m ü.M., SZ) 27.0
Glarus (515 m ü.M., GL) 26.8
Bad Ragaz (496 m ü.M., SG) 26.8
Evionnaz (480 m ü.M., VS) 26.7
Flüh (379 m ü.M., SO) 26.4
Delsberg (439 m ü.M., JU) 26.3
Sitten (482 m ü.M., VS) 26.3
Liestal (333 m ü.M., BL) 26.2
Ebnat-Kappel (620 m ü.M., SG) 25.7
Porrentruy (596 m ü.M., JU) 25.5
Einsiedeln (910 m ü.M., SZ) 25.5
Grindelwald (1078 m ü.M., BE) 25.5
Oberriet (420 m ü.M., SG) 25.3
Lenk (1075 m ü.M., BE) 25.1
Sankt Gallen (779 m ü.M., SG) 25.0

Als Ergänzung noch die höchsten Windgeschwindigkeiten:

Stärkste Windböen (<900m, Stand 16:45)

Berücksichtigte Zeitspanne der Hitliste (Schweiz, Liechtenstein) vom 16. September 2015, 00:00 bis um 16:45 (Dauer 16h 45min)
Stationen in Föhntälern Stärkste Windböen (in km/h)
Altdorf (449 m ü.M., UR) 110
Meiringen (589 m ü.M., BE) 103
Vaduz (460 m ü.M.) 98
Schattdorf (466 m ü.M., UR) 88
Gersau (435 m ü.M., SZ) 87
Glarus (515 m ü.M., GL) 84
Chur (555 m ü.M., GR) 80
Oberägeri (724 m ü.M., ZG) 78
Quinten (420 m ü.M., SG) 77
Evionnaz (480 m ü.M., VS) 77

Stärkste Windböen (>900m, Stand 16:45)

Berücksichtigte Zeitspanne der Hitliste (Schweiz, Liechtenstein) vom 16. September 2015, 00:00 bis um 16:45 (Dauer 16h 45min)
Bergdörfer/Bergstationen Stärkste Windböen (in km/h)
Titlis (3040 m ü.M., OW) 134
Gütsch (2287 m ü.M., UR) 132
Gornergrat (3135 m ü.M., VS) 130
Piz Martegnas (2670 m ü.M., GR) 119
La Dôle (1670 m ü.M., VD) 114
Matro (2171 m ü.M., TI) 105
Chasseral (1599 m ü.M., BE) 104
Säntis (2502 m ü.M., AR) 103
Moléson (1972 m ü.M., FR) 101
Elm (958 m ü.M., GL) 99
Berninapass (2328 m ü.M., GR) 97
Jungfraujoch (3580 m ü.M., BE) 96
Corvatsch (3315 m ü.M., GR) 93
Adelboden (1353 m ü.M., BE) 87
Les Charbonnières (1045 m ü.M., VD) 87
Engelberg (1035 m ü.M., OW) 83

Bereits in der kommenden Nacht klingt der Föhn zunehmend ab und aus Westen nähert sich die Kaltfront des ehemaligen tropischen Wirbelsturms "Henri". Diese bringt morgen Donnerstag viele Wolken und verbreitet kräftigen Niederschlag, der örtlich auch von Blitz und Donner begleitet ist. Zudem kommt kräftiger Südwestwind auf. Auch die Temperaturen sinken, morgen Nachmittag werden noch 12 bis 15 Grad erwartet.

Mon Die Mit Don Fre Sam Son
01 02 03 04 05 06
07 08 09 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30

Communiqués September 2015

Anmeldung

Möchten Sie regelmässig über bevorstehende, spezielle Wetterereignisse informiert werden?

Abonnieren Sie unser kostenloses MeteoNews Communiqué.