Nach den Gewittern in der Nacht vor allem im Osten viel Regen! (15. Juni 2015)

Nach den Gewittern in der Nacht vor allem im Osten viel Regen!

6.03 Roger Perret

Nach teils kräftigen Gewittern am Sonntagnachmittag und -abend gab es in der Nacht vor allem im Osten viel Regen. In Güttingen am Bodensee fiel in 12 Stunden mehr als 100 Liter Regen pro Quadratmeter. Das ist etwa soviel wie normal im ganzen Juni! Entsprechend ist die Situation in der Ostschweiz und vor allem am Bodensee kritisch, kommt heute doch weiterer Regen hinzu.

Nach teils kräftigen Gewittern am Sonntagnachmittag und -abend gab es in der Nacht vor allem im Osten viel Regen. In Güttingen am Bodensee fiel in 12 Stunden 108 Liter Regen pro Quadratmeter (siehe untenstehende Liste). Das ist mehr als die normale Junimenge, die 102 Liter beträgt. Entsprechend ist die Situation in der Ostschweiz und vor allem am Bodensee kritisch, kommt heute doch weiterer Regen in der Grössenordnung von 10 bis 20 Litern pro Quadratmeter hinzu. Morgen gibt es zwar noch Regengüsse, dennoch dürfte sich die Lage etwas entspannen.

Niederschlagsmenge (Stand 05:40)

Berücksichtigte Zeitspanne der Hitliste (Schweiz, Liechtenstein) vom 14. Juni 2015, 05:50 bis zum 15. Juni 2015, 05:40 (Dauer 23h 50min)
Messstationen Niederschlagsmenge (in mm)
Güttingen 108
Tänikon 72
Amriswil 69
Sankt Gallen 67
Gösgen 67
La Chaux-de-Fonds 62
Hörnli 58
Salen-Reutenen, Homburg TG 56
Seegräben 54
Ins 54
Zürich-Zürichberg 52
Zürich Oerlikon 51
Strengelbach 51
Algetshausen 48
Weinfelden 47
Seegräben 47
Pfannenstiel 46
Uerkheim 45

Anmeldung

Möchten Sie regelmässig über bevorstehende, spezielle Wetterereignisse informiert werden?

Abonnieren Sie unser kostenloses Communiqué.