Kaltfront liess die Pegel nochmals ansteigen (6. Mai 2015)

Kaltfront liess die Pegel nochmals ansteigen

16.12 Géraldine Schnyder

Am Dienstagabend sowie in der Nacht zogen wiederholt kräftige Schauer in Kombination mit Gewittern über das Mittelland. Dies verschärfte die Situation in den hochwassergefährdeten Gebieten nochmals. Die Lage kann sich nun aber vielerorts entspannen, unter Zwischenhocheinfluss bleibt es am Donnerstag trocken.

Eine aktive Kaltfront überquerte am Dienstagabend sowie in der Nacht auf Mittwoch die Schweiz, wobei intensive Schauer und Gewitter entstanden. Die Niederschlagssummen beliefen sich im Mittelland auf 10 bis 35 Liter pro Quadratmeter. Am stärksten davon betroffen waren die Kantone Aargau und Zürich: Am Flughafen Zürich wurden rund 34 Liter pro Quadratmeter gemessen, in Berikon AG sind rund 33 Liter pro Quadratmeter gefallen. Aber auch in anderen Regionen kamen im Hinblick auf die bereits gesättigten Böden beträchtliche Niederschlagssummen zusammen. In Langnau im Emmental beispielsweise gab es 29 Liter pro Quadratmeter. Am Mittwochvormittag erreichten die feuchten Luftmassen dann auch die Südschweiz, wobei sich heftige Gewitter entwickelten. So verzeichnete man auf dem San Bernadino in kurzer Zeit gar bis zu 45 Liter pro Quadratmeter. Am Donnerstag kann sich die Hochwassersituation allerdings vielerorts beruhigen. Das Zwischenhoch Suse sorgt schweizweit für trockene und freundliche Verhältnisse.

Niederschlagsmenge (Stand 14:49)

Berücksichtigte Zeitspanne der Hitliste (Schweiz, Liechtenstein) vom 5. Mai 2015, 08:20 bis zum 6. Mai 2015, 14:49 (Dauer 1d 6h 29min)
Messstationen Niederschlagsmenge (in mm)
Zürich Flughafen 34
Berikon 33
Othmarsingen 33
Cham 31
Andeer 30
Napf 30
Langnau im Emmental 29
Arosa 29
Sarnen 26
Salen-Reutenen, Homburg TG 24
Koppigen 24
Reinach 24
Marsens 24
Valbella 23
Schaffhausen 21
Wynau 21
Sempach 21
Château-d'Oex 20
Schüpfheim 20
Adelboden 19
Mon Die Mit Don Fre Sam Son
01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Communiqués Mai 2015

Anmeldung

Möchten Sie regelmässig über bevorstehende, spezielle Wetterereignisse informiert werden?

Abonnieren Sie unser kostenloses Communiqué.