Sturm Niklas verschWINDet – Schlussbilanz (31. März 2015)

Sturm Niklas verschWINDet – Schlussbilanz

17.12 Géraldine Schnyder

Der Wind hatte uns heute fest im Griff. Tief Niklas hat uns einen kräftigen Sturm beschert, wobei sogar im Flachland ganz vereinzelt Orkanböen registriert wurden. Durch die derart kräftigen Böen sind auch entsprechend Schäden verursacht worden.

Heute Dienstag zog Tief Niklas über die Schweiz hinweg. Auf seinem Weg wurden kräftige Böen registriert, die auf den Bergen verbreitet über 118 km/h betrugen und somit als Orkanböen gelten. Spitzenreiter ist Crap Masegn im Bündnerland. Die stärkste Böe betrug dort rund 165 km/h. Auch auf anderen Schweizer Bergen wie auf dem Säntis, Pilatus und dem Jungfraujoch wurden Böen zwischen 140 und 160 Stundenkilometer registriert. Im Flachland betrugen die Werte verbreitet zwischen 70 und 100 km/h, auf etwas erhöhten und exponierteren Lagen zwischen 100 und 140 km/h. Auch im Flachland wurden zwei Orkanböen gemessen: Diese wurden einerseits in Strengelbach AG mit 119 km/h und in Schaffhausen mit 118 km/h verzeichnet. Spannend zu beobachten waren aber heute nicht nur die Winde, sondern auch die Temperaturen. Entlang der Alpen stiegen die Temperaturen örtlich bis auf 20 Grad oder knapp mehr an. Die Höchsttemperatur wurde in Schattdorf gemessen und betrug 21.2 Grad. Das ist fast so viel wie heute im Tessin mit Nordföhn gemessen wurden: Hier gab es in Locarno-Magadino mit 25.1 Grad sogar den ersten Sommertag.

Der stärkste Sturm ist also vorüber, was bleiben sind die Schäden von umgekippten Bäumen, abgedeckten Dächern und anderen herumfliegenden losen Gegenständen. Die Winde bleiben aber noch bis Donnerstag auf den Bergen teils stürmisch, ansonsten mässig bis stark.

Stärkste Windböen (Stand 16:40)

Berücksichtigte Zeitspanne der Hitliste (Schweiz, Liechtenstein) vom 30. März 2015, 22:20 bis zum 31. März 2015, 16:40 (Dauer 18h 20min)
Messstationen Stärkste Windböen (in km/h)
Crap Masegn 164
Gornergrat 160
Säntis 160
Pilatus 150
Jungfraujoch 141
Hörnli 140
Uetliberg 138
Titlis 136
Bantiger 134
Napf 133
Chrüzegg/Atzmännig 122
Strengelbach 119
Schaffhausen 118
Egolzwil 117
Hallau 112
Zürich-Zürichberg 110
Sankt Gallen 102
Luzern 99
Möhlin 97
Zürich Flughafen 93
Altdorf 92
Glarus 91
Aarau 87
Bern 80

Höchste Temperatur (Stand 16:20)

Berücksichtigte Zeitspanne der Hitliste (Schweiz, Liechtenstein) vom 30. März 2015, 22:20 bis zum 31. März 2015, 16:20 (Dauer 18h)
Messstationen Höchste Temperatur (in °C)
Schattdorf 21.2
Vaduz 20.5
Altdorf 20.1
Linthal 19.8
Buchs SG 19.4
Glarus 19.4
Interlaken 19.3
Schwyz 19.3
Visp 19.1
Alpnach 19.0
Bad Ragaz 18.9
Sitten 18.8
Ilanz 18.8
Luzern 18.3

Anmeldung

Möchten Sie regelmässig über bevorstehende, spezielle Wetterereignisse informiert werden?

Abonnieren Sie unser kostenloses MeteoNews Communiqué.