Die Messlatte wurde hoch angesetzt - Sturmupdate (30. März 2015)

Die Messlatte wurde hoch angesetzt - Sturmupdate

16.17 Géraldine Schnyder

In der Nacht auf heute hat uns eine erste Störung erreicht und die Messlatte der Böenspitzen hoch angesetzt. Das war aber noch lange nicht der Höhepunkt...Morgen will es Tief Niklas wissen und wird die unten angefügten Spitzenwerte voraussichtlich noch überbieten.

Der Montag entpuppte sich als turbulenter Start in die Woche. Wie MeteoNews mitteilt wurden bis jetzt auf den Bergen der Alpennordseite verbreitet Orkanböen über 120km/h erreicht. An der Spitze liegt derzeit der Gütsch mit 155 km/h. Im Flachland wurde die stärkste Böe in Luzern registriert. Diese betrug rund 84 km/h. Heute morgen war es aber nicht nur windig, sondern auch wiederholt nass. Am meisten Niederschlag wurde mit 76 mm auf dem Grimsel verzeichnet. Aber auch im Mittelland gab es mit bis zu 54 mm gut Regen, wie zum Beispiel in Wynau. Während der Norden mit wechselhaftem Wetter Schlagzeilen machte, ging es im Süden eher ruhig und freundlich zu und her. Dank Föhn zeigte sich die Sonne am Montag im Südtessin tagsüber deutlich öfters, wobei mit Föhn teilweise Temperaturen von 20 Grad oder knapp mehr verzeichnet wurden. Das ist allerdings für den Monat März keine Seltenheit. Morgen überqueren uns zwei Fronten ausgehend vom Tief Niklas, in dessen Einflussbereich noch höhere Böenspitzen erwartet werden. Im Flachland liegen diese zwischen 80 und 100 km/h, auf den Bergen erneut um rund 150 km/h. Am Dienstag Abend ist zwar der Höhepunkt des Sturmes bereits vorüber, aber auch am Mittwoch und Donnerstag ist der Wind noch nicht zu unterschätzen. Es weht weiterhin ein mässiger bis starker Westwind. Wer den Wolken entkommen möchte, kann auch während der nächsten Tage in den Süden verreisen. Vor dem Wind ist man aber auch dort nicht komplett geschützt. Mit Föhn werden jeweils Böenspitzen zwischen 40 und 70 km/h erreicht.

Update folgt...

Stärkste Windböen (Stand 16:05)

Berücksichtigte Zeitspanne der Hitliste (Schweiz, Liechtenstein) vom 29. März 2015, 22:00 bis zum 30. März 2015, 16:05 (Dauer 18h 05min)
Messstationen Stärkste Windböen (in km/h)
Gütsch 155
Titlis 148
Eggishorn 142
Säntis 140
Crap Masegn 138
Jungfraujoch 137
Pilatus 132
Chasseral 127
Samedan 117
Napf 114
Moléson 111
Hörnli 107
Les Diablerets 107
Uetliberg 104
La Dôle 104
Bantiger 103
Grosser St. Bernhard 101
Lägern 97
St. Chrischona 94
Chrüzegg/Atzmännig 93


Niederschlagsmenge (Stand 16:08)

Berücksichtigte Zeitspanne der Hitliste (Schweiz, Liechtenstein) vom 29. März 2015, 22:10 bis zum 30. März 2015, 16:08 (Dauer 17h 58min)
Messstationen Niederschlagsmenge (in mm)
Grimsel 77
Grosser St. Bernhard 74
Säntis 72
La Frétaz 67
La Dôle 65
Gütsch 58
Wynau 54
Les Charbonnières 52
Selzach 49
Solothurn 44
Walenstadt 43
La Chaux-de-Fonds 42
La Brévine 40
Strengelbach 38
Lauerz 38
Ulrichen 38
Napf 37
Adelboden 37
Lenk 36
Maschgenkamm / Flumserberge 36

Anmeldung

Möchten Sie regelmässig über bevorstehende, spezielle Wetterereignisse informiert werden?

Abonnieren Sie unser kostenloses MeteoNews Communiqué.