Heftiger Föhnsturm im Süden und eisig kalte Nacht im Norden (9. Februar 2015)

Heftiger Föhnsturm im Süden und eisig kalte Nacht im Norden

7.18 Reto Vögeli

Im Süden gab es gestern und in der Nacht einen Föhnsturm mit Rekordwindspitzen! Auf der anderen Seite wurden im zentralen und östlichen Mittelland in der letzten Nacht teilweise unter -10 Grad gemessen.

Wie MeteoNews in einer Mitteilung schreibt, gab es im Tessin und in den Südbündner Tälern gestern und in der Nacht einen heftigen Föhnsturm mit Böenspitzen, wie sie nur selten vorkommen. In Comprovasco wurde mit 111 km/h sogar eine Windspitze registriert, wie sie seit Messbeginn an dieser Station noch nie vorkam!

Stärkste Windböen (Stand 06:55)

Berücksichtigte Zeitspanne der Hitliste (Schweiz, Liechtenstein) vom 8. Februar 2015, 06:00 bis zum 9. Februar 2015, 06:55 (Dauer 1d 0h 55min)
Messstationen Stärkste Windböen (in km/h)
Eggishorn (VS) 152
Les Diablerets (VD) 149
Cimetta (TI) 140
Jungfraujoch (BE) 136
Titlis (OW) 131
Monte Generoso (TI) 131
Corvatsch (GR) 126
Matro (TI) 121
Crap Masegn (GR) 115
Comprovasco (TI) 111
Gornergrat (VS) 109
Piz Martegnas (GR) 109
Locarno-Magadino (TI) 106
Gütsch (UR) 103
Robbia (GR) 99
Grono (GR) 95
Lugano (TI) 94

Wie MeteoNews weiter schreibt, war es in der vergangenen Nacht und heute am frühen Morgen im Norden eisig kalt. Stellenweise wurden im Mittelland zweistellige Minustemperaturen gemessen, so beispielsweise in Zürich, Mosen, Tänikon oder Egolzwil (siehe untenstehende Hitliste). Grund für die kalte Nacht war einerseits die polare Luft, die gestern zu uns geflossen ist, andererseits aber auch die teilweise klare und windstille Nacht. Heute gibt es im Tagesverlauf 0 bis 4 Grad auf der Alpennordseite und 10 bis 13 Grad im Tessin. In den nächsten Tagen bleibt es nachts zwar frostig, tagsüber gibt es aber positive Temperaturen. In den Bergen wird es vor allem morgen Dienstag vorübergehend fast schon frühlingshaft mit einer Nullgradgrenze auf rund 2500 Metern.

Tiefste Temperatur (<800m, Stand 06:40)

Berücksichtigte Zeitspanne der Hitliste (Schweiz, Liechtenstein) vom 8. Februar 2015, 18:00 bis zum 9. Februar 2015, 06:40 (Dauer 12h 40min)
Orte unter 800 Meter Tiefste Temperatur (in °C)
Ebnat-Kappel (SG) -13.5
Mosen (LU) -11.1
Zürich Reckenholz (ZH) -10.9
Zürich Flughafen (ZH) -10.8
Othmarsingen (AG) -10.7
Schüpfheim (LU) -10.6
Egolzwil (LU) -10.5
Giswil (OW) -10.4
Tänikon (TG) -10.4
Wiesendangen (ZH) -10.0
Cham (ZG) -9.9
Wohlen (AG) -9.8
Sattel (SZ) -9.7
Visp (VS) -9.5
Amriswil (TG) -9.4
Reinach (AG) -9.4
Koppigen (BE) -9.3
Bischofszell (TG) -9.1
Emmen (LU) -9.0
Winterthur (ZH) -9.0
Rapperswil (SG) -8.6
Wynau (BE) -8.4
Strengelbach (AG) -8.4
Seegräben (ZH) -8.4
Delsberg (JU) -8.3
Reconvilier (BE) -8.3
Meiringen (BE) -8.3
Dübendorf (ZH) -8.3
Bassersdorf (ZH) -8.2
Rüti (ZH) -8.2
Wallisellen (ZH) -8.2
Schiers (GR) -8.2
Rossemaison (JU) -8.1
Stachen (Arbon) (TG) -8.1
Altenrhein (SG) -8.1
Aarau (AG) -8.0
Alpnach (OW) -8.0

Tiefste Temperatur (>800m ohne Berggipfel, Stand 06:35)

Berücksichtigte Zeitspanne der Hitliste (Schweiz, Liechtenstein) vom 8. Februar 2015, 18:00 bis zum 9. Februar 2015, 06:35 (Dauer 12h 35min)
Orte über 800 Meter ohne Berggipfel Tiefste Temperatur (in °C)
Buffalora / Ofenpass (GR) -18.4
Samedan (GR) -15.3
Arosa (GR) -15.0
Davos (GR) -14.5
Samnaun (GR) -13.0
Einsiedeln (SZ) -12.4
Sils im Engadin (GR) -12.3
Visperterminen Giw (VS) -12.1
Valbella (GR) -12.1
Schuls (GR) -12.1
Crans-Montana (VS) -11.9
Münstertal (GR) -11.8
Filisur (GR) -11.8
Evolène (VS) -11.6
Engstligenalp (BE) -11.6
Zermatt (VS) -11.4
Tannenboden / Flumserberge (SG) -11.3
Ulrichen (VS) -11.2
Elm (GL) -10.9
Rosswald (VS) -10.7
Binn (VS) -10.5
Grächen (VS) -10.4
Andermatt (UR) -9.7
Château-d'Oex (VD) -9.7
Robiei (TI) -9.6
Blatten (Lötschen) (VS) -9.4
Rueras (GR) -9.4
Adelboden (BE) -9.3
Mon Die Mit Don Fre Sam Son
01
02 03 04 05 06 07 08
09 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28

Communiqués Februar 2015

Anmeldung

Möchten Sie regelmässig über bevorstehende, spezielle Wetterereignisse informiert werden?

Abonnieren Sie unser kostenloses Communiqué.