Grosse 10-Minuten-Niederschlagssummen (2. August 2014)

Grosse 10-Minuten-Niederschlagssummen

21.14 Roger Perret

Am Abend zogen Gewitter von Südwest nach Nordost. Die totalen Niederschlagssummen waren infolge der recht zügig ziehenden Gewitter nicht sehr gross, jedoch gab es lokal grosse 10-Minutensummen von bis über 10 Liter pro Quadratmeter.

Am Abend zogen Gewitter von Südwest nach Nordost. Die totalen Niederschlagssummen waren infolge der recht zügig ziehenden Gewitter nicht sehr gross, jedoch gab es lokal grosse 10-Minutensummen von bis über 10 Liter pro Quadratmeter. Die grössten Summen konnten dabei in der Region Bern, im Kanton Baselland und im Fricktal und in der Region Zurzach registriert werden. So gab es in Eiken 12,0 mm Niederschlag in 10 Minuten, in Koppigen 11,9 mm und in Möhlin 11,4 mm. Die Windböen hielten sich in Grenzen, in Koppigen waren diese mit 73 km/h am grössten. In der Nacht und am Sonntag gibt es weitere Gewitter, die allerdings nicht ausserordentlich stark sein dürften.

Mon Die Mit Don Fre Sam Son
01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Communiqués August 2014

Anmeldung

Möchten Sie regelmässig über bevorstehende, spezielle Wetterereignisse informiert werden?

Abonnieren Sie unser kostenloses MeteoNews Communiqué.