Grosse Regenmengen (22. Juli 2014)

Grosse Regenmengen

16.42 Cédric Sütterlin

Die grossen Regenmengen der letzten 36 Stunden in der Schweiz führten vor allem im Berner Oberland und an den zentralen und östlichen Voralpen zu Problemen wie kleineren Überschwemmungen. Am meisten Niederschlag wurde auf dem Säntis mit 115 Liter Regen pro Quadratmeter gemessen, gefolgt vom Hörnli und Hinwil im Kanton Zürich mit 100 respektive 90 Liter Regen pro Quadratmeter.

In den letzten 36 Stunden gab es in der Schweiz viel Regen. Die grössten Niederschlagssummen wurden an den zentralen und östlichen Voralpen gemessen. Spitzenreiter ist die Station auf dem Säntis mit 115 Liter Regen pro Quadratmeter. Auch im Zürcher Oberland gab es grosse Regenmengen. Auf dem Hörnli wurden 100, in Hinwil 90 Liter Regen pro Quadratmeter gemessen. Dementsprechend führten und führen einige Flüsse und Bäche Hochwasser. So auch im Berner Oberland, wo die Kander kurzzeitig Gefahrenstufe 5 - die höchste der 5-teiligen Skala - erreichte. Dies entspricht einem Hochwasser, das im Mittel mit einer Wiederkehrperiode von 50 Jahren auftritt. Die Lütschine erreichte einen Abflusswert mit einer Wiederkehrperiode von 30 Jahren, ebenso die Töss im Kanton Zürich. Entsprechend gab es in weiten Teilen der Alpennordseite Probleme wie z.B. vollgelaufene Keller oder überschwemmte Strassen. Auch Hangrutsche sind denkbar. In den kommenden Stunden fällt weiterhin Regen, der Niederschlag klingt in den Abend und Nachtstunden jedoch ab. Ab morgen Mittwoch ist es wieder recht sonnig, es werden rund 25 Grad erwartet.

Niederschlagsmenge (Stand 16:00)

Berücksichtigte Zeitspanne der Hitliste (Schweiz, Liechtenstein) vom 21. Juli 2014, 04:00 bis zum 22. Juli 2014, 16:00 (Dauer 1d 12h)
Messstationen Niederschlagsmenge (in mm)
Säntis (2502 m ü.M., AR) 115
Hörnli (1132 m ü.M., ZH) 100
Hinwil (580 m ü.M., ZH) 90
Einsiedeln (910 m ü.M., SZ) 88
Lütschbach, Eschenbach SG (565 m ü.M., SG) 85
Rapperswil (415 m ü.M., SG) 83
Sankt Gallen (779 m ü.M., SG) 80
Seegräben (536 m ü.M., ZH) 74
Sattel (790 m ü.M., SZ) 73
Engelberg (1035 m ü.M., OW) 72
Weinfelden (432 m ü.M., TG) 68
Altendorf SZ (700 m ü.M., SZ) 68
Tänikon (536 m ü.M., TG) 66
Wiesendangen (490 m ü.M., ZH) 65
Brienz (566 m ü.M., BE) 56
Luzern (466 m ü.M., LU) 55
Meiringen (589 m ü.M., BE) 54
Othmarsingen (396 m ü.M., AG) 51
Mon Die Mit Don Fre Sam Son
01 02 03 04 05 06
07 08 09 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31

Communiqués Juli 2014

Anmeldung

Möchten Sie regelmässig über bevorstehende, spezielle Wetterereignisse informiert werden?

Abonnieren Sie unser kostenloses MeteoNews Communiqué.