Heute am WM-Start-Abend teils heftige Gewitter (12. Juni 2014)

Heute am WM-Start-Abend teils heftige Gewitter

21.04 Sarina Scheidegger

Wie MeteoNews schreibt, zogen am heutigen Abend vor allem in der Region Zürich, Aarau, in der Zentralschweiz, im Berner Oberland sowie im Emmental und auch im Bündnerland teils heftige Gewitter auf. Lokal kamen auch grössere Regenmengen zusammen, am meisten wurde in Luzern mit 33 Liter pro Quadratmeter gemessen.

Ein erstes heftiges Gewitter entwickelte sich im Raum Brugg, dieses zog zur Feierabendzeit Richtung Stadt Zürich und dann weiter Richtung Zentralschweiz. Auch im Berner Oberland brodelte es zu dieser Zeit bereits heftig. Die Gewitteraktivität steigerte sich im weiteren Verlauf zunehmend. Vor allem gerade die Zentralschweiz wurde am schwersten von den Gewittern heimgesucht, diese gelangen vom Aargau, und vom Berner Oberland her in die Region. Aber auch im Emmental sind immer wieder Gewitter mit Starkregen und lokal auch mit Hagel registriert worden. Die Gewitterlinie zog sich bis ins Bündnerland, hier fiel vor allem in der Region Sargans/Bad Ragaz viel Regen und immer wieder blitzte und donnerte es dazu. Weitere, teils heftige Gewitter sind immer noch am wüten, auch wenn sich die Lage im allgemeinen eher beruhigt. Es wird also nicht überall einen trockenen Public Viewing-Abend geben. Spätestens aber in der Nacht auf morgen Freitag beruhigt sich die Lage dann überall.

In der folgenden Tabelle sehen Sie eine erste Übersicht über die gefallenen Niederschlagsmengen.

Niederschlagsmenge (Stand 20:19)

Berücksichtigte Zeitspanne der Hitliste (Schweiz, Liechtenstein) vom 12. Juni 2014, 15:25 bis um 20:19 (Dauer 5h)
Messstationen Niederschlagsmenge (in mm)
Luzern (456 m ü.M., LU) 33
Napf (1406 m ü.M., BE) 22
Langnau im Emmental (745 m ü.M., BE) 15
Glarus (515 m ü.M., GL) 15
Aarau (387 m ü.M., AG) 14
Pilatus (2106 m ü.M., LU) 14
Mosen (453 m ü.M., LU) 14
Kriens (459 m ü.M., LU) 13
Brienz (566 m ü.M., BE) 13
Killwangen (393 m ü.M., AG) 12
Einsiedeln (910 m ü.M., SZ) 11
Bad Ragaz (496 m ü.M., SG) 10
Brienz (578 m ü.M., BE) 10
Grono (325 m ü.M., GR) 10
Binn (1400 m ü.M., VS) 9
Thun (560 m ü.M., BE) 9
Oberbözberg (540 m ü.M., AG) 9
Thierachern (570 m ü.M., BE) 9
Lenk (1075 m ü.M., BE) 7
Littau (511 m ü.M., LU) 7

Anmeldung

Möchten Sie regelmässig über bevorstehende, spezielle Wetterereignisse informiert werden?

Abonnieren Sie unser kostenloses MeteoNews Communiqué.