Frühlingsgefühle mitten im Januar (9. Januar 2014)

Frühlingsgefühle mitten im Januar

16.43 Klaus Marquardt

Schon die letzten Tage zeigten sich wenig winterlich, am heutigen Tag konnte man nun aber endgültig von aufkommenden Frühlingsgefühlen sprechen.

Unterstützt von leichtem Südwestwind stiegen die Temperaturen verbreitet auf 13 bis 15 Grad. An einigen Stationen waren sogar Höchstwerte zwischen 16 und 17 Grad zu verzeichnen!

Höchste Temperatur (Stand 17:03)

Berücksichtigte Zeitspanne der Hitliste (Schweiz, Liechtenstein) vom 9. Januar 2014, 04:53 bis um 17:03 (Dauer 13h)
Messstationen Höchste Temperatur (in °C)
Häfelfingen 16.6
Mervelier 16.5
Movelier 16.4
Rünenberg 16.1
Boltigen 16.1
Känerkinden 15.7
Niederuzwil 15.4
Porrentruy 14.7
Pleigne 14.7
Bischofszell 14.6
Sankt Gallen 14.3
Plaffeien 14.1
Frauenfeld-Vorstadt 14.1
Epiquerez 13.9
Zürich Höngg 13.8
Adelboden 13.8
Reconvilier 13.6
Lütschbach, Eschenbach SG 13.6
Tänikon 13.6
Ravoire 13.6
Saignelégier 13.5
Winterthur 13.5
Rossemaison 13.4
Rüti 13.4
Sankt Gallen-Stuelegg 13.4
Mosen 13.3
Dübendorf 13.3
Wallisellen 13.3
Seegräben 13.2
Vaduz 13.2
Gundetswil 13.1
Château-d'Oex 13.1
Hinwil 13.0

In der Nacht erfasst eine Kaltfront die Alpennordseite, sie bringt dicke Wolken und Regen. Zudem gehen die Temperaturen im Vergleich zu heute doch ein paar Grad zurück, trotzdem bleibt es für die Jahreszeit nach wie vor relativ mild. Daran wird sich bis inklusive Montag vorerst kaum etwas ändern. Erst zum Dienstag hin zeichnet sich mit Durchzug einer weiteren Kaltfront ein nachhaltigerer Temperaturrückgang ab.

Mon Die Mit Don Fre Sam Son
01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31

Communiqués Januar 2014

Anmeldung

Möchten Sie regelmässig über bevorstehende, spezielle Wetterereignisse informiert werden?

Abonnieren Sie unser kostenloses Communiqué.