In den Süd- und Südostalpen gebietsweise über einen halben Meter Neuschnee (5. Januar 2014)

In den Süd- und Südostalpen gebietsweise über einen halben Meter Neuschnee

14.48 Felix Baum

Wie MeteoNews in einer Mitteilung schreibt, ist seit Samstagmorgen in den Süd- und Südostalpen gebietsweise über ein halber Meter Neuschnee gefallen.

Die höchste Niederschlagsmenge ist auf dem Corvatsch mit 69 Litern pro Quadratmeter gemessen worden. Dies entspricht in etwa 70 Zentimetern Neuschnee. Nachfolgende Tabelle gibt einen Überblick über die seit Samstagmorgen gemessenen Niederschlagsmengen.

Station Liter/m2
Corvatsch 69
San Bernardino 68
Vicosoprano 56
Robbia 53
Locarno-Magadino 48
Monte Generoso 46
Lugano 44
Stabio 43
Cimetta 41
Grono 39
Münstertal 38
La Dôle 37
Robiei 36
Piz Martegnas 35
Cevio 32
Oron-la-ville 32
Vuisternens-devant-Romont 31

Durch die intensiven Schneefälle besteht in Südbünden derzeit grosse, in den übrigen Gebieten erhebliche Lawinengefahr. Es wird daher dringend empfohlen, stets auf den markierten Pisten zu bleiben!

Zum Wochenstart bietet sich in Bergen prächtiges Wintersportwetter, und bei einer Nullgradgrenze im Bereich von 3000 Metern liegt ein Hauch Frühling in der Luft. Auch in den nächsten Tagen gibt es von Januarkälte keine Spur, es bleibt für die Jahreszeit viel zu mild.

Mon Die Mit Don Fre Sam Son
01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31

Communiqués Januar 2014

Anmeldung

Möchten Sie regelmässig über bevorstehende, spezielle Wetterereignisse informiert werden?

Abonnieren Sie unser kostenloses Communiqué.