Update 15 Uhr: Sturmtief „Andrea“ tobt mit Orkanböen von fast 170 km/h (5. Januar 2012)

Update 15 Uhr: Sturmtief „Andrea“ tobt mit Orkanböen von fast 170 km/h

15.27

Das Sturmtief „Andrea“ zieht aktuell von der Nordsee zur Ostsee. Dabei sorgte es in der Schweiz in den vergangenen Stunden für Sturm- und Orkanböen. Die stärkste Windböe wurde bisher auf dem Luzerner Hausberg, dem Pilatus mit 168 km/h registriert. Von den Flachlandstationen stehen Marthalen und Amsoldingen mit je 113 km/h auf Platz 1 der Hitliste. Sie finden die Auflistung der höchsten Windspitzen bis 15 Uhr, sowie weitere Informationen über die bevorstehende Kaltfront, im Anhang. Gerne stehen die Meteorologen von MeteoNews unter 043 288 40 50 auch für weitere Auskünfte zur Verfügung.

mehr Informationen

Anmeldung

Möchten Sie regelmässig über bevorstehende, spezielle Wetterereignisse informiert werden?

Abonnieren Sie unser kostenloses Communiqué.