In der Nacht und am Donnerstagmorgen Gefahr von gefrierendem Regen (5. Januar 2011)

In der Nacht und am Donnerstagmorgen Gefahr von gefrierendem Regen

14.17

Nach einem oft sonnigen Mittwoch kommt es in der kommenden Nacht zu einer Wetterumstellung. Eingelagert in eine straffe südwestliche Strömung erreicht eine Warmfront den Alpenraum, von Westen her breiten sich Niederschläge aus, die Schneefallgrenze steigt dabei schnell auf 1500 Meter. Besonders im zentralen und östlichen Mittelland, sowie am Hochrhein ist am Morgen bei teilweise noch negativen Temperaturen und kaltem Boden vereisender Regen möglich. „In diesem Fall besteht akute Glatteisgefahr!“ warnt der Meteorologe Klaus Marquardt von MeteoNews. Weitere Informationen finden Sie im Anhang!

mehr Informationen
Mon Die Mit Don Fre Sam Son
01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31

Communiqués Januar 2011

Anmeldung

Möchten Sie regelmässig über bevorstehende, spezielle Wetterereignisse informiert werden?

Abonnieren Sie unser kostenloses Communiqué.