Sommer 2010 (27. August 2010)

Sommer 2010

13.48

Wie MeteoNews mitteilt, geht nach einem nassen August ein eher nasser, aber leicht zu warmer Sommer zu Ende. Geprägt haben diesen Sommer einige Unwetter, teils mit Hagel und grösseren Regenmengen, die örtlich kleinere Überschwemmungen, überflutete Keller und Unterführungen und Hagelschäden verursachten. Im Sarganserland mussten sogar die Schneeräum-Maschinen aufgefahren werden, damit die grossen Hagelmengen beseitigt werden konnten. Diesen Sommer wurden aber auch sehr heisse Temperaturen erreicht. Den Maximalwert gab es am 14. Juli 2010 in Basel mit 35.7 Grad, in Genf und Sitten wurden an diesem Tag 35.6 Grad erreicht. In Luzern, Bern und Zürich wurden 9, 10 resp. 11 Hitzetage gezählt. In Lugano waren es ebenfalls 11 Hitzetage. In Genf und Basel wurde die 30-Grad-Marke 15 bzw. 16 Mal überschritten. In Sitten gab es ganze 21 Hitzetage! Weitere Informationen finden Sie im angehängten PDF.

mehr Informationen
Mon Die Mit Don Fre Sam Son
01
02 03 04 05 06 07 08
09 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31

Communiqués August 2010

Anmeldung

Möchten Sie regelmässig über bevorstehende, spezielle Wetterereignisse informiert werden?

Abonnieren Sie unser kostenloses Communiqué.