Teilweise kräftige Gewitter (22. Juli 2010)

Teilweise kräftige Gewitter

16.56

In der vergangenen Stunde ist ein heftiges Gewitter vom Emmental über die Zentralschweiz bis zum Zürichsee gezogen. Nun zieht es weiter Richtung Walensee und Toggenburg. Dabei gingen in diesen Regionen sintflutartige Regenfälle nieder. In Luzern beispielsweise fiel in 20 Minuten rund 23 Liter Regen pro Quadratmeter. Örtlich gab es auch Hagelschlag und Sturmböen. Beispielsweise in Luzern wurde eine Sturmböe von 104 km/h gemessen. In Schüpfheim waren es 73 km/h. Zudem gab es alleine in dieser Gewitterzelle knapp 1000 Blitze. Weitere Informationen folgen im Laufe des Abends! Auskunft von MeteoNews 043 288 40 50

mehr Informationen

Anmeldung

Möchten Sie regelmässig über bevorstehende, spezielle Wetterereignisse informiert werden?

Abonnieren Sie unser kostenloses MeteoNews Communiqué.