Biowetter Monthey

Pollen

Keine Belastung durch folgende Pollen:

Ambrosia, Ampfer, Beifuss, Birke, Buche, Edelkastanie, Eiche, Erle, Esche, Gerste, Gräser, Hagebuche, Hasel, Löwenzahn, Linde, Pappel, Platane, Roggen, Ulme, Wegerich, Weide, Weizen

Samstag, 10. Dezember 2016, 6 Uhr | MeteoNews

Luftschadstoffe im Westen

Die Belastung durch Stickoxide und Feinstaub ist erhöht, liegt aber meist noch unter den gesetzlichen Grenzwerten.AutorIn: Wetterbüro; Samstag, 10. Dezember 2016, 5 Uhr

Pollenvorhersage

Das nächste Pollenbulletin folgt zu Beginn des nächsten Jahres bei Beginn der Haselblütezeit.AutorIn: Wetterbüro; Samstag, 10. Dezember 2016, 5 Uhr